12.11.2010 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Abends im Osthafen




Wenn man als Berliner mal Lust verspürt, ein paar Fotos mit Hafenflair einzufangen, so wie es die Hamburger Kollegen z.B. regelmäßig tun, wird man auch in der Landeshauptstadt fündig. Hierfür bietet sich z.B. der ehemalige Osthafen an der Stralauer Allee an. Er ist öffentlich zugänglich und bietet am Abend sogar massenhaft Parkplätze. Es gibt dort alte Kräne, schick beleuchtete Lagerhallen und moderne Bürogebäude, den Molecule Man, einen winzigen Wolkenkratzer, die Spree, die historische Oberbaumbrücke und was der Fotografierende besonder zu schätzen weiß, keine nervigen Wachmänner oder Pförtner.

Ich verspürte wieder diese Lust und deswegen sollte es auch dahin gehen. Was mich besonders freute, dass ich diesmal nicht alleine unterwegs sein sollte. Mit von der Partie waren Robert, Andreas und Christoph. Das Treffen hatte Robert organisiert. Wir kennen uns ja schon ne Weile und wohnen auch nicht weit voneinander entfernt. Aber gesehen hatten wir uns noch nie.




Vor dem Photowalk haben wir uns noch bei einem Burger etwas gequatscht und dann gings wie geplant los zum Osthafen. Schnell haben sich alle auf dem Gelände verteilt. War witzig mit anzusehen, wie überall im Halbdunkel Fotografen mit Stativ herumstreiften. Wahrscheinlich ein Grauen für jeden Sicherheitsbeauftragten 😉


Ich war ein wenig hin und her gerissen. Zum einen hatte ich Lust die Umgebung zu fotografieren, zum anderen juckte es mir auch in den Fingern das Treiben der anderen zu dokumentieren und mit ihnen zu fachsimpeln.


Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich mich nicht auf eine Sache konzentriert habe. Warum? Na zum einen habe ich laufend das Objektiv, die Einstellungen etc. wechseln müssen und zum anderen sind Fotos von der Umgebung und die zur Dokumentation nur halb so gut geworden, wie sie hätten sein können.

Ist aber alles halb so wild. Spaß gemacht hat es trotzdem. Freue mich Andreas und Robert endlich mal richtig kennengelernt und Christoph mal wieder gesehen zu haben. Im Nachhinnein ist es spannend, die Fotos der anderen auf flickr zu betrachten. Trotz der gleichen Umgebung, hatte jeder hatte eine ganz andere Sicht auf die Dinge.

Osthafen von Andreas
Osthafen

„Fernsehwerft“ von Robert
Fernsehwerft

Christoph
.

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

jens sagt:

woaaaar – alle stark. ich steh ja auf langzeitfotografie. 🙂

sehr gut. stimmt, der Osthafen ist wirklich immer ein Ausflug wert, ne Menge Motive. Wer weiß wie lange diese Mischung aus alt und neu noch vorhanden ist. Besonders gut gefallen mir die Bilder von Andreas und Christoph

Matthias sagt:

Hehe, mach doch nen regelmäßigen lensflare-Photowalk daraus. Dann bin ich gerne auch mal dabei …

Steffen sagt:

@Matthias: Jepp, das wäre ne feine Sache. Ich hätte ja auch mal Lust außerhalb Berlins in der Natur sowas zu machen …

Ronny D. sagt:

HAMMER, HAMMER, HAMMER !!!!!

Wow, richtig tolle Bilder, kann man ja glatt neidisch werden 🙂

Wenn ich das nächste mal in Berlin bin, werde ich auf jeden Fall einen kleinen Ausflug zum Osthafen machen.

Viele Grüße aus Bremen
Sebastian Siede

Uwe Landgraf sagt:

Wow,

starke Bilder

lg Uwe

Markus sagt:

Wow, eure Bilder Inspirieren mich total. Bin schon seit langem kein Nachtfan mehr wegen der Schlepperei des Stativs. Aber ich sollte es wohl mal wieder probieren.

Danke Steffen.

Endlich ergab sich die Möglichkeit dich mal kennen zu lernen. Natürlich war das Wiedersehen mit Andreas und Christoph genauso schön.

Berlin ist ja bekanntlich für mich ein Rätsel aber ich habe wieder eine Ecke kennengelernt, die sehr interessant ist. Danke dafür.

Lens-flare.de Fototouren wären der Hammer, müsste aber wieder jemand organisieren. Ich denke mal im Winter könnte man über die Landschaft streifen und vielleicht auch mal einen Abstecher nach Rüdersdorf machen.

Gruß

Robert

Tyce sagt:

Super Fotos. Der Kran sieht im ersten Foto sehr unspektakulär aus, aber die Nachbearbeitung ist der Hammer. Keine Ahnung ob ihr so einen Bearbeitungsschritt schon mal als Tutorial gezeigt habt, aber mich würde sehr interessieren welche Schritte ihr unternommen habt um es so aussehen zu lassen. Mfg, tyce

Matthias sagt:

Wo ich grad nochmal reinschaue, bin ich doch erstaunt, wie ihr dieses „Hafenflair“ so eingefangen habt und das ohne das ein störendes Kreuzfahrt-, Container oder eines der vielen anderen Schiffe im Bild ist 😉
Naja, die Hamburger Kollegen haben da wahrscheinlich nur ein müdes lächeln für übrig, aber wir Berliner sind halt genügsam …

Steffen sagt:

@Matthias. Jetzt hör mal auf, ab und zu kam auch ein Schaufelraddampfer vorbei 😉

Frau Doktor sagt:

Echt cool Eure Aufnahmen… ich habe beim Lichterfest gelernt das Stativ zu schleppen 🙂
also klasse Idee, geht mit auf meinen Plan 🙂
Die Oberbaumbrücke ist schon lange mein Ziel, was ich noch nicht so richtig geschafft habe. Also Ihr habt mich mit Euren Fotos sehr inspiriert 🙂

Steffen sagt:

@Frau Doktor: Wunderbar, kannst ja dann mal hier die Ergebnisse verlinken.

Wojciech sagt:

Wir wollen den Lens-flare Fotowalk! 🙂

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.