22.07.2011 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Alternativ zum Stativ

Wie ich so zwischen den Zeilen gelesen habe, gibt es einige Stativmuffel unter euch. Viele wollen schon gern damit arbeiten (ich sag nur Langzeitbelichtung), aber scheuen sich vor der Schlepperei. Deswegen habe ich mir gedacht, ich zähle mal ein paar Alternativen zum klassischen Dreibein auf. Sicher kennt ihr schon einige, aber vielleicht ja noch nicht alle?

GorrilaPod

GorillaPod

Das wohl bekannteste Ersatzstativ ist das GorrilaPod. Seine flexiblen aber stabilen Beine ermöglichen auch, neben der klassichen Anwendung im Stand, die Kamera an Ästen, Geländern oder was auch immer zu befestigen. Diese Dinger gibt es mittlerweile für fast alles, z.B. auch für iPads und sie werden sogar mit Magnetfüßen und verschiedenen Farben angeboten.

ZipShot Mini von Tamrac

Tamrac Zipshot
Gerade mal 38cm lang und 312g schwer, fällt einem dieses schnell einsatzbereite Stativ nicht zur Last. Die Arbeitshöhe beträgt 1,12m und laut Hersteller kann man es mit 1,3kg beladen. Keine Frage, es wird nicht das Stabilste sein, aber eine Alternative ist es allemal und nicht sonderlich teuer!

RiceQ Bohnensack

RiceQ Bohnensack
Eine tolle Möglichkeit Platz und Gewicht zu sparen sind die sogenannten Beanbags. Sie sind mit einem Kunststoffgranulat gefüllt und ermöglichen die Kamera an den verschiedensten Plätzen fest und sicher abzulegen. Und in der Fototasche kann man sie prima als zusätzliches Polster verwenden.

Schnurstativ

Steadepod
Entweder man bastelt sich es selber oder entscheidet sich für eine käufliche Variante, wie z.B. das Steadepod. Hierbei wird die Schnur bzw. der Draht mit einer Schraube im Stativgewinde befestigt und dann das Gegenstück mit dem Fuß auf dem Boden fixiert. Dies gibt euch halt in der Senkrechten und ihr müsst „nur“ noch das Wackeln nach links und rechts unterdrücken 😉

Basic Ball

Basic Ball
Eine etwas kostenintensivere Variante ist der Basic Ball von Novoflex. Er besitzt 9 Bohrungen, an denen die kurzen Beine in verschiedenen Stellungen angebracht werden. Eine schicke Sache für das Bodennahe fotografieren. Solltet ihr Wanderstöcke dabei haben, könnt ihr diese auch in die Bohrungen einschrauben und habt dann ein richtig großes Stativ zur Hand. Nice!

So das wars von mir. Aber vielleicht kennt ihr noch andere günstige Produkte?

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie, Produkte
%d Bloggern gefällt das:
© 2007 - 2018 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.