14.12.2009 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Das SpiderPro System – fotografieren wie die Cowboys

Spider Holster

Wenn ich in der Mark Brandenburg unterwegs bin um Landschafts- oder Tierfotos zu machen, lege ich nicht selten große Strecken zurück. Während ich unterwegs bin habe ich die Kamera entweder in der Hand oder mit dem Riemen über die Schulter. Beides schränkt mich ein wenig ein und führt zur Ermüdung meines rechten Armes.

Bei zoomyboy.com habe ich das erste Mal von einer neuartigen Möglichkeit gelesen, bei der man die Kamera am Gürtel trägt und schnell auf sie zugreifen kann. Hier ein kurzes Video zur besseren Demonstration.

Ich war sofort begeistert, aber leider konnte man das Ding nur in Amerika mit über 40 Dollar Versand bestellen. Seit Kurzem aber gibt des das SpiderPro System nun auch bei enjoyyourcamera.com, die so freundlich waren, mir ein Exemplar zur Verfügung zu stellen.

Wenn du dich für auch das SpiderPro System interessieren solltest, kannst du es mit folgendem Gutscheincode bestellen:

lensflarespider

Damit sparst du bei enjoyyourcamera.com die Kosten für den Versand innerhalb Deutschlands ( 5,99 Euro ).

Das System ist schnell installiert. Die Platte für die Kamera wird an dem Stativgewinde festgeschraubt und bietet selber zwei Aufnahmen für Stativplatten. Den Pin kann man auf beiden Seiten montieren und somit bestimmen, ob man die Kamera links oder rechts tragen möchte.

Platte mit Stif

Mit installiertem Pin kann man zwar die Kamera nicht mehr so gut ablegen, allerdings ist der kleine Stift auch schnell demontiert.

Der zum System gehörige Gürtel macht einen soliden Eindruck und kann über einen Klettverschluss individuell an den jeweiligen Träger angepasst werden.

An den Gürtel stecken

Das eigentliche Holster wird an den Gürtel gesteckt (oben) und mit einem Gummizug gesichtert (unten). Danach sitzt es bombenfest.

Halterung sichern

Ein kleiner Hebel blockiert die Kamera, wenn sie im Holster ist, was sie vor dem ungewünschten Zugriff von Fremden sichert.

Nun war ich gespannt wie sich das SpiderPro System in der Praxis macht. Beim ersten Einhängen war ich noch etwas vorsichtig, was aber nicht nötig ist. Der Pin rutscht sehr leicht ins Holster und ist die Kamera erst einmal eingesteckt, hängt sie sehr sicher. Irgendwie erwartete ich einen Druck in der Seite, aber der blieb aus. Natürlich merkt man das Gewicht der Kamera, aber es verteilt sich ziemlich gleichmäßig um die Hüfte, was ein entspanntes Tragen ermöglicht.

Unterwegs im freien Feld ist das SpiderPro System wirklich praktisch. Man hat völlige Bewegungsfreiheit und wenn nötig die Kamera immer schnell bei der Hand. Für den Einsatz bei der Streetfotografie eignet sich das System sicher auch sehr gut. In engen Räumen allerdings oder bei Menschenaufläufen stört die Kamera am Gürtel schon ein wenig. Man eckt schnell irgendwo an. Zusammenfassend muss ich aber sagen, dass diese Möglichkeit die Kamera immer griffbereit am Gürtel zu haben für ausgedehnte Wanderungen sehr gut gefällt und ich das System dafür demnächst auch gerne wieder einsetzen werde.

enjoyyourcamera

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Produkte
%d Bloggern gefällt das:
© 2007 - 2017 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.