02.04.2009 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Das Tassenprojekt

Tassen



Projekte an denen man in einem bestimmten Abstand immer ein Foto von einer vorgegebenen Sache macht, gibt es ja eine Menge. Bisher habe ich immer den rechtzeitigen Einstieg verpasst oder mich mit dem Thema nicht identifizieren können. Gestern hat mich Renee aber auf das 30 Tage / 30 Tassen Projekt aufmerksam gemacht, bei dem ich dann gleich mit eingestiegen bin. Geht übrigens immer noch …

Und bereits am ersten Tag hatte ich ein Klasse Erlebnis. Eigentlich habe ich ein wenig im „Studio“ probiert, war aber noch nicht so richtig überzeugt. Also gings raus an die frische Luft und die Tasse kam mit. Als ich an einer Weide vorbeikam auf der gerade ein Bauer auf dem Traktor rumfuhr, machte ich halt. Konnte mir gut vorstellen mit der Tasse im Vordergrund und den Traktor im Hintergrund ein gutes Ergebnis zu erziehlen. Ich platzierte die Tasse auf einem Pfahl des Weidezauns und fing an zu fotografieren. Als wenn der Bauer die Linse in seinem Rücken bemerkt hätte hielt er an, stieg ab und kam auf mich zu.



Tasse

Verdutzt blieb ich stehen und wartete auf ihn. Er wollte wissen, was ich mache und ich fing an mich etwas widerwillig zu erklären. Wir kamen aber ins Gespräch und es stellte sich heraus, dass er gar kein Bauer ist, sondern Managementberater, der auf einem Bauernhof lebt. Früher habe er auch fotografiert. Noch analog. Er hat sogar mehrere Bücher verlegt, bei denen er die Fotos gemacht hat. Auch war er früher Journalist gewesen. Ich war baff. So kann der erste Eindruck täuschen. Wir redeten noch ein wenig und zum Abschied schüttelten wir uns freundlich die Hände. Es ist nicht die schönste Aufnahme des Tages geworden, aber durch das erlebte für mich die Bedeutenste.

Die Schönste ist wohl eher die:

Tasse

Die nächsten Tage werde ich fleißig weiter Tassen fotografieren und auf flickr veröffentlichen.

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

Fein, dass Du in unsere illustre Runde dazu gestossen bist. Ich hab Dich bei mir in die aktuelle Teilnehmerliste eingetragen, da findest Du dann auch nochmal die „Regeln“. Und falls sich noch weitere Interessenten finden: Einfach bei mir anmelden und mitmachen! Viel Spaß!

freidenkerin sagt:

Originelle Idee, eine von deinen vielen, vielen Tassen mit aufs freie Feld zu nehmen. Und dann noch so eine überraschende Begegnung dabei zu haben. – Anfang des Jahres hatte ich an Renee’s Projekt 30-Tage/30-Bilder/1-Objekt teilgenommen und mir als Objekt die Trambahnhaltestelle vorm Haus auserkoren. Weil ich mir eine Geschichte zu den Fotos ausgedacht hatte, mußte ich mit diversen Objekten aus diversen Winkeln zu diversen Tageszeiten agieren, und habe da auch eine Menge Leute kennen gelernt, fast alle übrigens angenehm.

kalle sagt:

Donnerwetter, allein die Tassensammlung ist schon sehenswert. Und daher die folgenden Tage vielversprechend.

Florian sagt:

Hi Steffen. Ich find‘ die Tasse auf Holz eine Nummer besser! Wie Äußerlichkeiten täuschen können, was?

tonari sagt:

Ach, wie schön, dass du auch dabei bist.
Und die Pinktasse als geodätischer Festpunkt ist einfach nur toll 😉

Besim sagt:

Es ist echt interessant, dass Menschen nicht immer das sind, was man im ersten Moment in ihnen sieht. Die Erfahrung habe ich in den letzten Tagen auch wieder gemacht.

Wenn das auf dem ersten Foto ein Vogel im Hintergrund ist, dann finde ich das Bild über alle Maße gelungen. Das regt an, auch bei der Aktion mitzumachen. Ich gucke mir das gleich mal an…

Besim sagt:

Äh, ich meinte das zweite Foto mit dem Feld im Hintergrund 😉

Renee sagt:

ohhhhh 😉 das ist fein 😉 da freue ich mich, dass du eingestiegen bist. ich finde ja auch, dass bei solchen Aktionen nicht das perfekte Bild das Ergebnis ist, sondern eher die Geschichte darüber 😉

PS.: Tööörrrrööööö ;-))

Olli sagt:

Lustiges Projekt, das mit den Tassen. Aber das Kennenlernen des „Bauers“, das sind so die Schlüsselmomente im Leben. Hatte auch bereits etwas ähnliches erlebt.

Joe2712 sagt:

Tolles Projekt, bin schon gespannt auf die nächsten Bilder.

pfn sagt:

Begegungen/Erlebnisse beim Fotografieren ist ein sehr interessantes Thema, ich wurde zuletzt von einem Jäger verjagt, weil er meinte ich verschrecke seine Zielobjekte 😉

Steffen sagt:

Wow. Bin überrascht über die Resonanz! Vielen Dank für eure Kommentare!

@offensichtlich: Dankeschön 🙂

@Freidenkerin: Glaub ich gerne, dass du da Einiges erlebt hast!

@Kalle: Die Tassen auf dem ersten Bild sind nur die Spitze des Eisberges 😉

@Florian: So unterschiedlich sind die Geschmäcker 😉

@Tonari: Hihi, nich war 😉

@Besimo: Das ist kein Vogel, das ist der Bauer mit seinem Traktor. Habe aber am selben Tag auch einen Mäusbussard beim Beutemachen fotografiert. Leider ist es etwas unscharf. Seeadler mit Möwe ist auch eh viel schicker 😉

@Renee: Finde ich jetzt auch!

@Olli: Ist schon manchmal komisch, was man so alles beim Knipsen erlebt.

@pfn: Jäger und Bauern sind meist recht muffelig. Der Managmenttrainer war auch erst eher ungehalten…

@Joe2712 Freut mich zu hören!

Rene sagt:

Super witziges Projekt und klasse Bilder.
Werd wohl leider nicht mitmachen können – zeitlich
Habe aber dafür gerade ein wenig mit Zeitraffer rum probiert und werde das
jetzt mal noch fertig machen und dann zeigen 🙂

Liebe Grüße

Rene

Raventhird sagt:

Schöne Bilder… vielleicht werde ich mich auch mal aufraffen, wenn ich ein bisschen Zeit dafür finde.

Intessant, mal eine Tasse in nicht „artgerechter“ Umgebung zu sehen. Aber auch das erste Bild ist ein munteres, buntes Chaos. 🙂

Olaf sagt:

Erinnert mich wieder an die Bürotassen Aktion ich glaube es war im Endl Blog, schon lange her. Dennoch immer wieder eine gute Aktion. Die weiße Tasse mit dem roten Herzen steht bei uns auch im Schrank, kommt aus dem blau-gelben Möbelhaus.

Steffen sagt:

Stimmt Olaf. Und nicht nur die 😉

Deine Bilder auf flickr sind richtig toll.

Steffen sagt:

Vielen Dank. Ich selber bin noch nicht ganz zufrieden… Aber ich habe ja noch ein paar Möglichkeiten mich zu Verbessern 😉

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.