25.08.2008 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Der Mond gestern um Mitternacht

Als ich gestern ins Bett wollte, erregte unser Erdtrabant meine Aufmerksamkeit. Er war nur knapp über die Häusern der Nachbarschaft geklettert. Finde immer wieder faszinierend, welche Details schon bei 300mm (bzw. 480mm) erkennbar sind.

Ich habe übrigens mal den DoF-Rechner angeworfen und herausgefunden, dass beim Fotografieren des Mondes die Blende keine Rolle spielt. Selbst bei F1.0 sollte ab 4km alles scharf sein.

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie, Fotos
%d Bloggern gefällt das:
© 2007 - 2017 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.