12.11.2007 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Deutsche Fotocommunities (Teil 2)

Ich möchte in dieser Serie über Erfahrungen berichten, die ich in den letzten 6 Monaten bei unterschiedlichen deutschen Fotocommunities gesammelt habe. Dabei schreibe ich über fotocommunity.de, live.focus.de, de.sevenload.com, wetter-foto.de und augensound.de.



Heute geht es um die fotocommunity.de, eine der größten deutschsprachigen Webseiten in diesem Bereich. Hier findet sich alles vom Gelegenheitsknipser bis hin zum Top-Profi. Beim Suchen nach Mitgliedern habe ich sogar jemand aus meinem Dorf wiedergefunden, was schon was heißen will 🙂



Am liebsten besuche ich diese Fotocommunity, um mir Inspirationen zu holen. Die dort ausgestellten Bilder sind wirklich sehr vielseitig. Hier ein paar meiner Favoriten:

Seeadler Hase Schnecke

Möchte man selber Fotos hochladen, hat man die Wahl zwischen einem kostenlosen und mehreren kostenpflichtigen Accounts. Beim Kostenlosen kann man zum Anfang zehn Bilder und danach je eins wöchentlich hochladen. Der günstigste Bezahlaccount beginnt bei 4 Euro im Monat und ermöglicht pro Woche sieben Fotos zu uppen. Die Bilder dürfen 1000 x 1000 Pixel und 400kB groß sein. Als Anfänger erhält man bei guten Fotos so zwischen drei bis fünf Bewertungen. Sie starten am Anfang der eingestellten Kategorie und rutschen dann immer mehr nach hinten. Um mehr Bewertungen zu erhalten, muss man sich selber ans Bewerten machen. So sammelt man Freundschaften, die dann regelmäßig auf neue Fotos schauen.

Im dazugehörigen Forum kann man sich zu allen Themen der Fotografie austauschen und erhält auch Tipps zu örtlichen Gegebenheiten oder zum Equipment.

Die Oberfläche des Portals ist leicht überblickbar, bietet alle Features die man benötigt und ist technisch auf den Stand der Zeit. Vom Communitygedanken finde ich diese Plattform am Besten von allen durchkonzeptioniert. Man wird über alles Interessante automatisch per E-Mail informiert. Wenns nervt, läßt es sich abstellen.

Ich bin dort wirklich sehr gerne, die Nutzungspreise sind der einzige Wermutstropfen.

Weitere Artikel aus dieser Serie.

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

Noch keine Kommentare oder Backlinks.

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.