18.11.2007 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Deutsche Fotocommunities (Teil 4)

Ich möchte in dieser Serie über Erfahrungen berichten, die ich in den letzten 6 Monaten bei unterschiedlichen deutschen Fotocommunities gesammelt habe. Dabei schreibe ich über fotocommunity.de, live.focus.de, de.sevenload.com, wetter-foto.de und augensound.de.



Sevenload

Diesmal geht es um Sevenload. Diese Webseite ist die werbelastigste aber auch technisch aufwändigste Fotocommunity, mit der ich es bis jetzt zu tun hatte.



Fotos können bis 10MB Größe hochgeladen werden. Weitere Beschränkungen existieren nicht. Schon während des Uploads hat man die Möglichkeit die Bilder zu beschreiben, womit sich die Wartezeit sinnvoll nutzen lässt. Gleichzeitig informiert ein Fortschrittsbalken über die Restdauer.

Von alleine kommt aber kaum jemand auf die eigenen Schnappschüsse. Nur wenn sich die Aufnahme sehr deutlich von der breiten Masse abhebt, erhält man auch mal einen Kommentar. Um auf seine Bilder aufmerksam zu machen, sollte man aktiv werden und fleißig die Bilder der anderen begutachten. Für alle Aktionen innerhalb der Community (hochladen, bewerten, kommentieren usw.) gibt es Punkte. Diese sollen über die Aktivität des Users in der Auskunft geben.

Irgendwie bin ich mit dieser Community nicht richtig warm geworden, sei es wegen der Werbung oder wegen dem hohen eignen Einsatz, der nötig ist um überhaupt beachtet zu werden. Um die eignen Bilder im Web für Freunde oder Bekannte zu präsentieren ist Sevenload sehr gut geeignet, da es kaum einen Beschränkung gibt und es sich sehr komfortabel bedienen läßt.

Weitere Artikel aus dieser Serie.

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

tigerlilli sagt:

hast du nach dem relaunch im april nochmals reingeschaut?
da hat sich vieles verbessert und ich bin zwar noch nicht sooo lange da, aber es macht sehr großen spaß!

Steffen sagt:

Habe immer nur kurz reingeschaut. Du hast mich aber jetzt neugierig gemacht! 🙂

Peter sagt:

Wenn man gerne Beachtung in einer Fotocommunity haben möchte, sollte man mal neue kleine Fotocommunities testen. z.B. http://www.photoearth.de Hier bekommen im kleinen Kreis alle Fotos eine entsprechende Berücksichtigung und man ist viel näher zusammen. Schade, so was habt ihr hier nicht getestet.
Gruß
Peter

Steffen sagt:

@Peter: Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Es ist mittlerweile ganz schön schwer alle kleinen Communities zu testen 🙂 Werde aber auf jeden mal bei photoearth reinschauen.

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.