21.05.2010 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Über die Begegnung mit einem knallroten Insekt

Seit dem ich mein 105mm Makro-Objektiv habe, habe ich immer ein Auge unbewusst auf die Insektenwelt. Meinen gestrigen Fund hätte ich allerdings nur schwer übersehen können. Auf einem kräftig grünen Grasbüschel saß ein feuerroter Käfer. Er war nicht „nur“ rot. Nein er glänzte auch noch wie frisch lackiert. Ein herrlicher Anblick. Wenn seine Art noch keinen Namen hätte, würde Ferrari Käfer perfekt passem. Aber das nur am Rande.

Natürlich war mein erster Gedanke: Ich muss meine Kamera holen. Schnell flitzte ich in mein Hobbystudio und schnappte die DSLR samt Makro, Kabelfernauslöser und Stativ. Als ich wieder in den Garten ging, fürchtete ich, dass mein Model mittlerweile abgehauen sein könnte. Meist hat man ja so ein Glück. Aber nein. Er war noch da. Ich wusste schon genau wie das Foto aussehen sollte. Der Käfer sitzt am Ende eines langen und durch sein Gewicht gebogenen Grashalms. Das Gras dahinter wird vom Bokeh verschluckt. Der Fokus liegt auf dem Kopf des Käfers. Das Bild wird vom frischem Grün dominiert, das Insekt zieht durch das Rot die Aufmerksamkeit auf sich. Ich versuche die Sonne noch etwas mit einzubeziehen. Bin vom Glück verfolgt, denn durch einen glücklichen Umstand entstehen noch ein paar wunderschöne Lens Flares über dem unscharfen Teil des Fotos, wie das Display verrät. Ein letztes Mal die Schärfe kontrolliert, den Daumen gekrümmt und … Klick. Wahnsinn!

Und jetzt wollt ihr ein Foto sehen nicht wahr? Mmmhhh. Hab aber nix zum zeigen. Warum? Ich habe mich gegen das Foto entschieden. Wieso? Ich hätte schon gern die Kamera geholt. Aber ich war grad beim Rasen mähen und wollte fertig werden. Es war schon nicht mehr richtig hell und ich war mir sicher, dass die Aufnahme nie so geworden wäre, wie ich sie mir im letzten Absatz mit viel Fantasie ausgemalt hatte. Es wäre doch zu schade gewesen diese Illusion mit einem mittelmäßigen Bild zu zerstören.  So bin  ich mit dem Rasen fertig geworden und habe noch das tolle Foto im Kopf. Irgendwann kommt der Zeitpunkt diese Aufnahme zu machen. Und dann zeige ich sie euch. Versprochen!

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie
%d Bloggern gefällt das:
© 2007 - 2017 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.