27.07.2009 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Farbe oder s/w

Nachdem ich nun beim Zoomyboy gerlernt habe, wie man Farbbilder in Schwarz-Weiße umwandelt 😉 , habe ich von einer aktuellen Aufnahme zwei Varianten erstellt.



Ehrlich gesagt bin ich eher ein „Farbtyp“. Warum auch immer. Das heißt aber nicht, dass mir s/w-Bilder von anderen Fotografen nicht gefallen. Aber ich komme eigentlich nur ganz selten auf die Idee, eines meiner Fotos umzuwandeln. Und wenn ich es dann tue, bin ich mir nicht sicher, ob die Aufnahme dadurch auf- oder abgewertet wird.

Feld in Farbe Feld in s/w

(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)



Das schöne am Internet ist, dass ich euch fragen kann. Wäre nett, wenn ihr eine der drei Antwortmöglichkeiten wählen würdet. (Das Umfrageformular funktioniert nicht im Feedreader)

Wie gefällt dir das Bild besser

View Results

Loading ... Loading ...


Vielen Dank schon mal!

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

Besim sagt:

In diesem Fall gefällt mir die farbige Version besser, weil sie die Farben hier einfach klasse sind.
Bei der SW-Konvertierung hättest Du „dramatischer“ Arbeiten (;)) können, damit nicht nur die Wolken besser zur Geltung kommen, sondern auch der Vordergrund.
Ansonsten finde ich die Szene sehr gut. Diese Ruhe im Vordergrund, die von vergangener Arbeit zeugt, und der Himmel, der sich aufzubäumen scheint. Einfach super.

Markus L. sagt:

Ich hab mich für das Farbige entschieden. Durch die Farbe bekommt das ganze Bild diese düstere stimmung was mir gut gefällt. Beim S/W ist es einfach „ein“ Bild. Es wirkt trist, grau und langweilig. Das Bild verliert ohne Farbe die komplette Wirkung.

lg

basti sagt:

Bei den beiden Versionen wuerde ich auch eher die Farbversion bevorzugen. Die Farben sind einfach toll! Bei der sw-Version finde ich fehlt ein wenig die Dramatik und Tiefe finde ich. Aber das Motiv ist abegesehen von der Farbe wirklich klasse!

Dino sagt:

Mir gefällt hier die farbige Version deutlich besser! Der Kontrast zwischen dem Feld und dem Himmel kommt so deutlich besser zur Geltung. Und der grüne Baum setzt noch mal zusätzlich einen besonderen Akzent. Einzig die Wolken wirken auf mich in der S/W-Version ein wenig detaillierter, aber dennoch gefallen sie mir beim farbigen Bild besser.

Ylloh sagt:

Beim S/W verschwinden mir zu viele Details im Schatten. Die Umwandlung ist es nicht, aber das Ausgangsbild hat imho durch das Gegenlicht einfach zu wenig Informationen für ein gelungenes SW-Bild.

Der Himmel wirkt im SW wirklich gut, das Feld verliert aber auch an Struktur…

Jan sagt:

Ich finde s/w eindeutig besser, allerdings wirkt es, wie durch einen Filter aufgenommen. Es erinnert an die alten Hollywood-Filme, in denen man Nacht-Szenen aus Filmbelichtungsgründen tagsüber gefilmt und dann nachträglich abgeblendet hat, damit der Eindruck entsteht, es sei eine mondhelle Nacht. Dein s/w-Bild sieht genauso aus: man erkennt deutlich die von der Sonne beschienen Details und die Schlagschatten, es wirkt aber unterbelichtet. Würde man es etwas nachbelichten, würde man vermutlich den Kontrast der Wolken verlieren, aber vielleicht könnte man alles unterhalb des Horizontes nochmal aufhellen?
Das Beispiel zeigt anschaulich, daß es zwei völlig verschiedene Dinge sind, in farbe oder s/w zu fotografieren und daß eine Konvertierung nur selten gelingt. Mit einem richtigen s/w-Film wäre das Motiv der Hammer!
Trotzdem: s/w find ich ansprechender, die Farbversion wirkt wie ein null-acht-fuffzehn-Postkatenmotiv, daß einem an jedem Touristenstand hinterhergeworfen wird, während die s/w-Version eine unglaubliche Faszination ausübt, da es viel mehr Fragen aufwirft beim Betrachten.

CarstenB sagt:

Ich finde SW besser, aber im Himmel fehlt mir noch etwas Dramatik. Da ruhig noch mehr Wumms reinbringen, dann könnte ich es mir wesentlich wirkungsvoller vorstellen

Horst Fuchs sagt:

Ich entscheide mich hier auch für das farbige Bild, wobei es mir in SW besser gefallen würde. Nur Deine Umwandlung ist nicht ganz mein Geschmack. Es müßte im Vordergrund etwas angehoben werden, damit das Stroh so richtig hell rauskommt und die Gradation müßte noch etwas stärker sein (S-Kurve)

Patrick sagt:

Farbig, wenn du noch mehr aus den Farben rausholen würdest. 😉 So ist es zur Zeit s/w. 😀

Steffen sagt:

Vielen Dank für die zahlreichen Stimmen und Kommentare! Nun bin ich mir ganz sicher. Ich bleibe bei der Farbe 🙂

wax sagt:

Ganz klar Farbe.

Dirk sagt:

Die beide Variante gefallen mir schon.Das Foto ist echt wunderschön.Aber das farbige finde ich schon besser…das s/w sieht ein bisschen trauriger aus…

Clatsch sagt:

Das ist heute mein erster Besuch bei dir im Blog aber ich muss sagen so ein schönes Theme hab ich schon lange nicht mehr gesehen. Ist genau mein Geschmack! Klasse

einpraegsam sagt:

Ich finde, die Bilder haben beide etwas für sich. Ich würde jetzt nicht sagen, dass mir eines besser gefällt als das andere. Ich finde beide nur ein wenig zu dunkel.

Rewolve44 sagt:

Finde auch das beide Fotovarianten etwas haben obwohl mir bei diesen hier eindeutig das färbige besser gefällt weil der Dynamikbereich einfach super ist und der Kontrast vom goldenen Feld zu dem Baum und Wolken sensationell ist.

Lg,
Rewolve44

Ronny sagt:

Grüß Dich Steffen,

wenn dann, SW! Allerdings ist Dir die Konvertierung nicht gelungen – sorry für die harte Kritik. Warum? Das will ich Dir auch erklären. Ein gutes SW-Foto lebt auch von der richtigen Gewichtung und Verteilung der ganz weißen und ganz schwarzen Tonwerte. Bei dieser Konvertierung sieht man eigentlich nur Grautöne. Hinzu kommt noch, dass die Tiefe (wurde schon erwähnt) der Aufnahme nicht ausreichend ist, um im Bild zu verweilen.

Viele Grüße
Ronny

Steffen sagt:

Hey, kein Problem Ronny. Im Gegenteil. Ich freu mich wenn jemand ehrlich über Fotos schreibt. Hauptproblem beim Schwarz-Weiß ist wohl, dass es mir nicht im Blut liegt. Weiß auch nicht warum … Farbige Aufnahmen gefallen mir einfach besser.

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.