12.05.2011 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Fashion-Shooting: Die Bildbearbeitung

Vor kurzem hatte ich das besagte Spontan-Fashion-Shooting, bei dem ich die Fotos in Windeseile fotografierte, bearbeitete und bereitstellte und nebenbei einer Gans das Leben rettete. Per Mail haben sich viele Interessenten gemeldet, die u.a. auch wissen wollten, an welchen Reglern ich in Lightroom gedreht habe, um den Look hinzubekommen. Dazu sei gesagt, dass die Einstellungen bei „ausgewogenen“ bzw. dunkleren Belichtungen anders wirken, als bei „normalem“ Tageslicht. Aber das könnt ihr selbst mal ausprobieren, nachdem ihr euch den Screencast angesehen habt.

PS: Wer die Lichtstimmung in seinen Fotos noch etwas verstärken möchte – Schande über mein Haupt, dass ich das in diesem Screencast vergessen habe, zu erklären –, der sollte sich sowohl an Pinsel- und Verlaufswerkzeug mit der Standardeinstellung fürs Abwedeln (Aufhellen) versuchen. Damit kann die Lichtstimmung partiell sehr schön unterstützt bzw. auch noch mit Farbe – geeigneten Sättigung vorausgesetzt – versehen werden. Ein Beispiel zur Vorgehensweise, habe ich in diesem Screencast gezeigt.

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Screencast
%d Bloggern gefällt das:
© 2007 - 2017 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.