10.02.2009 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Horst Fuchs

copyright Horst Fuchs



Dies ist ein Gastbeitrag von Horst Fuchs. Er ist begeistertet Fotograf, Familienvater und betreibt eine eigene Webseite unter www.fuchsphoto.com.

Nachdem ich beim Fotowettbewerb Verlassenes hier auf lens-flare.de unerwartet den ersten Platz belegt habe flatterte ein Gutschein über 2 Leihartikel der Firma LensAvenue bei mir ins Haus mit dem es mir möglich war diese Artikel für 3 Tage auszuleihen. Lange habe ich überlegt, was ich mir denn ausleihen könnte und habe mich dann letztendlich entschieden. Nachdem ich erst dachte, ich leihe mir etwas extrem Teueres, was ich sonst nie wieder in der Hand halten könnte, lieh ich mir dann doch etwas aus, was mir eine spätere Kaufentscheidung erleichtern sollte.



Eine Anschaffung eines „tragbaren“ Teleobjektives stand ins Haus. Ich hatte mir im September bereits auf der Photokina in Köln diverse Objektive angeschaut und hatte mich schon fast auf das Sigma 120-400 eingeschossen. Kurze Tests auf der Messe zeigten aber, daß dies Objektiv nicht ganz meinen Ansprüchen entsprach. Nach diversen gelesenen Tests lieh ich mir dann schließlich 2 Objektive von Nikon aus. Einmal das 80-400 und auch das 70-300 mit jeweils VR (Stabilisator) aus. Das 80-400 war mir schon beim Auspacken viel zu schwer und wuchtig und ich freundete mich direkt mit dem sehr kompakten 70-300 an. Das 80-400 war von der Performance und vom Handling her einfach zu träge, und der Bildstabilisator wirkte etwas veraltet. Zuerst war ich vom 70-300 sehr enttäuscht, da die Linse scheinbar keine scharfen Bilder bei 300mm zu schießen vermochte. Nach dem Entfernen des UV Filters, der von Seiten der Firma LensAvenue montiert war gelangen dann aber plötzlich scharfe Bilder auch bei langsameren Verschlußzeiten wie 1/60 bei 300mm.

Nach 3 Tagen Nutzung war meine Entscheidung gefallen und ich war froh daß ich das Objektiv so lange testen konnte. Die Bestellung, sowie die Lieferung bei LensAvenue konnte nicht perfekter ablaufen. Alles war sehr einfach und professionell. Eine ausführliche Beschreibung, wie die erhaltene Ware wieder verpackt werden mußte, sowie die Rücksendung erfolgen sollte, war beigepackt. Wenn ich einmal wieder vor einer Kaufentscheidung stehe werde ich mir sicherlich überlegen, bei LensAvenue wieder etwas auszuleihen um es vorher ausgiebig zu testen.

Hier noch ein Foto, daß ich mit einem der Leihobjektive geschossen habe. Das Foto zeigt meine 3 jährige Tochter beim Sonntagsausflug auf dem Spielplatz.

copyright Horst Fuchs


Das Foto wurde bei 70mm 1/125s und Blende 7.1 aufgenommen.

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.