27.10.2010 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Im Gegenlicht

Momentan lohnt es sich eigentlich jeden Tag die Kamera dabei zu haben. Der Herbst und die tiefstehende Sonne verändern unsere Umgebung enorm und schaffen täglich schöne neue Motive. Da passt es ganz gut, dass Lightroom uns mit dem Klarheit Regler ein Werkzeug in die Hand gibt, um den Effekt von weichen warmen Sonnenlicht zu verstärken. Zieht einfach den Regler ordentlich nach Links und schaut, was passiert. Für die Fotos vom Wochenende habe ich diese Nachbearbeitungsmöglichkeit auch genutzt. Ich hoffe es gefällt!







Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotos

Kommentare

aig sagt:

Die Überstrahlung gibt hier einen tollen, weichen Effekt. Gefällt mir sehr!

Marc sagt:

Gefallen mir, deine Fotos … und auch dein Blog. Gibts diesen „Weichmacher“ auch bei Aperture?

Besim sagt:

@Marc: Ich habe Aperture nicht mehr auf der Platte, aber das geht auf jeden Fall. Der Regler müsste auch „Klarheit“ oder ähnlich heißen. Sicherlich hast Du ihn schon mal benutzt, um Kanten mehr hervorzuheben. Einfach in die entgegengesetzte Richtung ziehen und schon hast Du den Weichzeichner.

Ralla sagt:

äh, muss der Regler nicht nach rechts ?

Steffen sagt:

@Marc: Danke 🙂 Aperture habe ich nicht im Einsatz. Ich frag mal den Besim.
@Ralla: „Muss“ sowieso nicht 😉 Aber um die Klarheit zu erhöhen, gehört der Regler nach rechts. Das ist richtig. Aber die sollte bei diesen Bildern ja nicht erhöht werden. Im Gegenteil. Deswegen links 🙂

Wojciech sagt:

Schöne Bilder, das vierte Bild läd um träumen ein. Ich würd dort gerne spazieren gehen 🙂 wo ist das?

Steffen sagt:

@Wojciech: In der Nähe von Strausberg (bei Berlin). Gar nicht so weit weg 🙂

Josef sagt:

Ergibt eine traumhafte Stimmung. Ich spiele auch gerne mit der Klarheit herum.
LG Josef

Thomas sagt:

@ralla: Bei Aperture gibt es „Definition“, was wohl sowas ähnliches ist. Der ist aber im Ausgangspunkt schon ganz links. Ich wüsste also gerade auswendig nicht, wie man das entsprechend nachmacht.

Matthias J.G sagt:

Tolle Bilder bis auf das Vorletzte. Meiner Meinung nach ist hier im Bild zu wenig Sonnenlicht eingefangen und somit wirkt der Effekt eher schwammig. Vor allem das verwischte Grün vorne links und rechts stört mich.
Aber ansonsten finde ich die „minus-einsetzung“ des Klarheitreglers hier sehr gelungen!

Gruß, MatthiasJG

Steffen sagt:

@Matthias: Danke fürs ehrliche Feedback. Bei dem Foto war ich mir auch nicht so sicher 😉

Matthias J.G sagt:

Gerne 😉 Du zeigst, ich kritisiere 😀 Eines aus fünf ist ja kein schlechter Schnitt und außerdem hast du mich animiert das bei meinen sonnendurchfluteten Herbstbildern auch einmal mehr aus zu probieren 😉

Steffen sagt:

@Matthias: Sehr cool. Schick mal einen Link, wenns online ist.

Bodo sagt:

Hallo Steffen,
mir gefällt vor allem das letzte Bild.
Das Spiel aus Licht und Schatten, warmen und kalten Farbtönen finde ich sehr ansprechend und trifft sehr schön die Farben des Herbst.
Wäre noch ein Schuss im rötlichen Bereich dabei wäre das Bild noch einen Tick besser.

Gruss
Bodo

Jan sagt:

Hmmm, ich weiß nicht. Wirkt irgendwie alles ziemlich unnatürlich auf mich. Außer beim Hagebuttenbild.

Michael sagt:

Schöne Bilder!
Die Kamera sollte man sowieso (fast) immer dabei haben 🙂
Schade nur wenn man fantastische Sonnenaufgänge mit Nebelschwaden und effektvollen Schattenbildungen an der Autobahn vorbei fliegen lassen muss. Das tut fast weh 😉

Steffen sagt:

@Michael: Kenne ich nur zu gut. Das ist echt eine Qual 🙂

Marc sagt:

gefallen mir deine fotos , sehr schön

Marko sagt:

Es ist schon eine Kunst, den Effekt der Sonnenstrahlen auf eine gute Art und Weise mit der Kamera einzufangen. Das Foto vom Weg sieht fast wie ein Aquarell aus.

Was ich im Wald um diese Jahreszeit immer besonders interessant finde, sind Birkenstämme mit dem weißen Kontrast ihrer Rinde, dann Sonnenstrahlen und vielleicht ein paar grüne Tannen drum herum. Das kann ich mir stundenlang anschauen.

Weiter viel Spaß beim Fotografieren!

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.