04.10.2011 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Knackscharftour 2011: Gewinne eine Workshop-Freikarte

Steffen Böttcher und Patrick Ludolph

Habt ihr schon gehört? Patrick Ludolph und Stilpirat Steffen Böttcher, normalerweise hinter dem Mikrofon für den Knackscharf-Podcast vereint, begeben sich bald gemeinsam auf Tour und bereisen sieben deutsche Städte. Nein nicht um zu Fotografieren, sondern um ihr Fotografie-Wissen an euch weiterzugeben. Die genauen Informationen zu den Terminen, den Orten und den Inhalten erhaltet ihr hier.

Ich kenne die beiden ja schon ein wenig und bin mir sicher, dass euch beim Workshop ein lehrreiches und spritziges Programm erwartet. Und das Allerbeste ist, dass ich für euch eine Workshop-Freikarte ergattern konnte, die nun verlost werden soll. Doch um in den Genuss dieses Tickets zu gelangen, müsst ihr erst eine schwierige Aufgabe lösen.

Ich habe hier auf der GANZEN Webseite, sowie in ALLEN Social Media Kanälen von lens-flare.de und mir Puzzleteile „versteckt“. Insgesamt 15 Stück. Ich hoffe ich hab nix vergessen!

Diese müsst ihr aufspüren und das Puzzle zusammensetzen. Es ergibt sich daraus eine Frage, deren Antwort unter diesem Blogpost in die Kommentare schreibt, um euch an der Verlosung zu beteiligen. Einsendeschluss ist Sonntag, der 9. Oktober. Bei mehreren richtigen Antworten entscheidet das Los.

Das erste Puzzleteil bekommt ihr gleich, damit ihr wisst wonach ihr suchen müsst.

Knackscharf Tour Gewinnspiel

Solltet euch diese Aufgabe zu schwer sein ;-), könnt ihr Martin Wolf oder Christoph Boecken einen Besuch abstatten. Dort starten auch in Kürze Verlosungen zu den Knackscharf-Workshops.

Ich wünsche euch Spaß beim Puzzeln und Grübeln

PS: Die Kommentare bleiben bis zum Ablauf des Gewinnspiels versteckt, damit die Lösung nicht dadurch verraten wird.

Bei Google empfehlen:

Kommentare

Andy sagt:

Ich möchte sehr gern zum Workshop. Also habe ich mich doch gleich mal auf die Suche begeben und habe anschließend mein Photoshop und den Taschenrechner gequält.

Es passen 17033661,76 APS-C Sensoren auf ein Fußballfeld der Fifa Norm.
Da wir bei den Sensoren schlecht aufrunden können oder einige in Stückchen hacken, sind es genau 17 033 661 ganze Sensoren.

So und wie viele haben ebenfalls die Puzzel gefunden?
Großes Lob an die Idee ;o) wirklich sehr cool

beste Grüße Andy

Tobias sagt:

Hi,

Ich hab leider nicht alle Teilchen gefunden, was ich mir aber vllt zusammenreimen kann ist das du wissen möchtest wie viele APS-C Sensoren auf einen FIFA-konformen Fußballplatz passen?!

Fußballplatz bei Länderspielen(denk mal die sind FIFA-konform) laut Wikipedia 68m*105m
APS-C Sensor laut Wikipedia 22,2mm*14,8mm

Taschenrechner, m in mm, Flächen blalabla tiptiptip

bekomm ich auf 2173119065,01… APS-C Sensoren auf einen Fußballplatz

Gruß
Tobias

Es gibt bereits Lösungen. Also durchhalten und weitersuchen 😉

Anni sagt:

ein APS-C Sensor mit der Größe 22,5x15mm kann auf einem Fussballfeld in Fifa-Größe 21155 mal abgelegt werden.

Best
Anni

Gerd Schlemermeyer sagt:

da die APS-C Sensoren unterschiedlich groß sind, habe ich mit dem Kodak-Negativformat von 25,1×16,7mm gerechnet:
Fußballfeld: 68000x105000mm = 7.140.000.000 qmm
APS-C: 25,1×16,7mm = 419,17qmm

=>
es passen somit (aufgerundet) ca. 17.033.662 APS-C Sensoren auf ein Fußballfeld.
Viele Grüße, Gerd

Jörg Dixius sagt:

Hey Steffen,
war gar nicht so einfach alle Puzzleteile zu finden 😉

Die Antwort auf die Frage: Wie viele APS-C Sensoren passen auf ein Fussballfeld (Fifa Norm)? lautet:

21731190,6501 Stück

Gruss aus Köln

Nils Luther sagt:

Wenn ich richtig gerechnet habe und es ein Canon APS-C (22,5x15mm) ist. Dann dürften es 21.155.556 Sensoren sein *daumendrück*

Es hat zwar einige kostbare Minuten meiner Mittagspause gedauert, aber ich glaube ich hab’s zusammen. Gefragt wurde wieviel APS-C Sensoren auf ein FIFA Fußballfeld passen.
Kurz rechnen:
FIFA Spielfeld 68m x 105m = 7140qm = 7140000000qmm
——————–
APS-C 25,1 mm × 16,7 mm (nativ laut Wikipedia) = 419,17 qmm
APS-C 22,5 x 15 mm (bei Canon) = 337,5qmm

17033661 bei APS-C nativ
21155555 bei APS-C Canon

Die Lösung lautet also: Es passen ca. 17 Millionen APS-C (Kodak-nativ) bzw. 21,1 Millionen APS-C Canon Sensoren auf ein FIFA Spielfeld.

martin Kleinschmidt sagt:

genaue Lösung: 17033661,760145
macht gerundet 17033662 Stück von den APS-C Sensoren

Moni sagt:

Meine Lösung: 21.155,5 🙂

Daniel sagt:

Also die FIFA Angaben sind schwammig:
http://de.fifa.com/mm/document/affederation/generic/81/42/36/lawsofthegame_2011_12_de.pdf

Länge (Seitenlinie): min: 90m / max: 120m
Breite (Torlinie): min: 45m / max: 90m

Beim APS-C Format gehe ich von dem „Standard“ (Crop 1.5) nicht von Canon (Crop 1.6) ihr seid ja alle Nikon fans 😛

floor( 90000mm / 25.1mm) * floor( 45000mm / 16,7mm) = 3585 * 2694 = 9657990 (es passen ja nur ganze sensoren auf ein feld und keine halben)

Jenachdem wie man den Sensor (hoch/quer) und je nach erlaubter Spielfeldgröße passen zwischen 9.6mil (9.657.088) und 25.7mil (25.759.420) APS-C Sensoren (25,1mmx16,7mm) auf ein Fußballfeld

Dirk Brinkop sagt:

Frage: Wieviele APS-C Sensoren passen auf ein Fussballfeld (FIFA-Norm)?

FIFA-Norm: 7140 m²

APS-C nach Definition von Kodak: 25,1 mm * 16,7 mm => 419,17 mm²

=> 17.033.661 ganze Sensoren

Liebe Grüße

Dirk

T0mm1 sagt:

FIFA-Norm von 7.140,00 m² / (25,1*16,7)mm² macht 17 Milliarden, genauer 17033661,76 Sensoren der APS-C-Größe auf einem Fußballfeld!

T0mm1 sagt:

Es sind übrigens Millionen gemeint 😉

Peter Barthel sagt:

Es müssten 21731190 Sensoren auf das Fußballfeld passen.

Timo sagt:

Kommt drauf an, ob
a) das ursprüngliche Kodak APC-C Format (25,1mm x 16,7mm)
b) das von Canon verwendete APS-C Format (22,5mm x 15mm)
c) das von Sony verwendete APS-C Format (23,4mm x 15,6mm)
gemeint ist. Sei es drum.
Wenn
a) dann 17.033.661,76 Mal
b) dann 21.155.555,56 Mal
c) dann 19.559.500,33 Mal
Das ganze bei einer Spielfeldgröße von 105m x 68m laut FIFA-Norm
Grüße, Timo

Timo sagt:

Ach falls du nen Wunschort haben möchtest bei Gewinn: Hamburg 🙂

colmans sagt:

ich habe zwar nicht alle puzzle-teile gefunden, aber mir die frage zusammen gereimt…

außerdem hoffe ich nicht, dass ich mich mit den stellen nicht geirrt habe, aber es müssten gerundet 17.520.338 aps-c Sensoren auf ein Fußballfeld passen.

gruß

colmans

Alex sagt:

Ich hoffe, ich habe mich nicht verrechnet:
17031483

Daniel sagt:

21731190,650109569 APS-C Sensoren passen auf das Fussballfeld (FIFA-Norm). Ich hoffe ich liege richtig 😉

Gruß
Daniel

Nils Romahn sagt:

In ein Fußballfeld mit Fifa Norm müssten 21731190 Mio. APS-C Sensoren Passen. Um das Feld ganz auszufüllen müsste ein Sensor um zurechtgeschnitten werden, aber das wollen wir ja nicht 😉

Glück auf!

Hallo Steffen,

anfangs dachte ich, nachdem ich mir einen Wolf gesucht habe, dass die Antwort
ganz einfach wäre. Ich habe aber für mich insgesamt vier Antworten gefunden.

1. die mathematische. Gehen wir davon aus, dass wir aufgrund der optimalen
Ausnutzung auch nicht davor zurückschrecken die Sensoren zu teilen, dann wäre
es rechnerisch möglich 17.033.661,760145 Sensoren auf dem Fussballfeld zu
platzieren.
2. will man nur ganze Sensoren verwenden, dann kommt man auf die folgenden
beiden Zahlen: 17.028.993 und 17.031.483. Je nachdem wie man sie hinlegt.
3.+4. Man kann die Sensoren natürlich auch hochkant oder in mehreren Lagen
platzieren. Um dies aber zu berechnen stosse ich an meine mathematischen
Fähigkeiten, aber vielleicht kennst Du ja einen Sponsor, der mit genügend
d.h. das Vielfache von 17 Mio. Sensoren zur Verfügung stellt um es in einem
praktischen Versuch herauszufinden.

Hier also meine Antworten. Ich bin gespannt, ob ich gewinne, denn ich würde
mich riesig freuen. Habe beide schon getrennt von einander erlebt und wäre
gespannt wie sie beide zusammen sind. Aber leider ist das Budget für dies
Jahr aufgebraucht… 😉

Gruß

Stefan

Robert B. sagt:

Ich habe leider nicht alle Puzzleteile. Ich vermute aber, dass gefragt ist, wie viele APS-C-Sensoren auf ein Fußballfeld passen. Da es verschiedene Angaben zu APS-C und Fußballfeldern gab hier meine Schätzung: 7350m^2/419,17mm^2 = 17.534.700 Sensoren.
Das Rätsel war wirklich zu schwer für mich…

Susi sagt:

Oh man was tut man nicht alles für einen Platz beim Knackscharf Workshop.
Die Frage lautet: Wieviele APS-C Sensoren passen auf ein Fußballfeld?
Die Wikipedia sagt:
APS-C von Canon: 22,5 mm × 15,0 mm = 0,0003375 m²
FIFA Fußballfeld: 105 m x 68 m = 7140m²

7140m² / 0,0003375 m² = 21155555,555555556

Also passt der Sensor 21155555 mal in das Feld. Hoffe ich habe mich nicht verrechnet und das es die Glücksfee gut mit mir meint!

Micha sagt:

Tja, gute Frage. Es gibt auch mehrere Antworten.

Rein theoretisch, passen flächenmäßig (10500*6800)/(2,51*1,67) = 17033661,76 APS-C Sensoren auf solch ein Feld. Aber es gibt ja nun mal keine halben Sensoren.

Daher kommt es darauf an, wie man sie anordnet.

Wenn man die Sensoren in gleicher Ausrichtung wie das Feld auflegt, passen dann round(10500/2,51)*round(6800/1,67) = 17028993 ganze Sensoren auf das Feld.

Legt man sie quer auf das Feld, dann sind es round(10500/1,67)*round(6800/2,51) = 17031483 ganze Sensoren.

Man kann die Sensoren auch noch wild durcheinander anordnen und kombinieren. Das ist aber ein Optimierungsproblem, was ich jetzt nicht durchrechnen will 😉

PS: Angenommen wurde die FIFA-Normfeldgröße von 105x68m und Sensorgröße von 25,1×16,7mm.

Viele Grüße aus Leipzig (gleichweit Wunschort für den Workshop)

Christian sagt:

Wie viele APS-C Sensoren passen auf ein FIFA-Fussballfeld?

APS-C? Stellt sich die Frage von welcher Kamera? Canon, Nikon, welche Nikon? Naja, dachte ich mir, das ist wahrscheinlich der falsche Ansatz. Rechne ich lieber mit dem „offizellen“ APS-C Format, also 25,1 x 16,7 mm

Fussballfeld nach FIFA-Norm hat eine Größe von 105×68 m = 105.000 x 68.000 mm

Hach, was würde ich ohne Wikipedia machen …

Also los geht’s mit der Rechnerei:
105.000 / 25,1 = 4183,2669 = 4183
68.000 / 16,7 = 4071,8563 = 4071

4183 x 4071 = 17.028.993 Stück

Mal anders rum gerechnet, also die Sensoren im Hochformat auf’s Querformat-Spielfeld gelegt:

105.000 / 16,7 = 6287,4251 = 6287
68.000 / 25,1 = 2709,1633 = 2709

6287 x 2709 = 17.031.483 Stück

Ah, hätte ich nicht gedacht aber so passen noch mehr drauf.
Vorausgesetzt dass ich die richtig Sensorgröße genommen habe und mich nicht verrechnet habe, sage ich es passen 17.031.483 Stück auf ein FIFA-Fussballfeld.

P.S. Ich bin gespannt auf das „richtige“ Ergebnis und fand die Idee mit dem Suchspiel ziemlich klasse … 😉

Steffen sagt:

So, die Antworten könnt ihr nun schon mal sehen. Die richtige Lösung und den Gewinner erfahrt ihr aber erst Mittwoch … 🙂

Andy sagt:

Habe ich die Antwort und den Gewinner verpasst? Ich habe gerade nochmal über den Blog geschaut, konnte aber weder den Gewinner noch die Auflösung und damit richtige Antwort finden…

Ich bin doch so neugierig! *ggg*

Steffen sagt:

Du hast recht. Ich bin überfällig. Hoffe es heute noch zu schaffen!

Micha sagt:

Welches heute ist denn heute? Leider stehen in euren Kommentaren kein Datum.. 🙁

Steffen sagt:

Sorry, komme momentan zu gar nix. Geht bald los. Versprochen!

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.