18.09.2008 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Kontrastumfang ohne Belichtungsreihe erhöhen

Den Kontrast in einer Aufnahme zu erhöhen ist ein wichtiges Thema bei der elektronischen Bildverarbeitung. Dabei führen bekanntlich viele Wege zum Ziel. Einen relativ unkompliziert und schnellen Weg zeigt Steve Paxton auf seiner Webseite. Anbei eine Beispielbilderserie welche beim Ausprobieren mit einer RAW-Aufnahme entstanden ist.
Viel Spaß beim Ausprobieren: Hier gehts zum Artikel

Out of Cam

HDR

HDR

Selbst bearbeitet

Bearbeitet nach Steve Paxtons Anleitung

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

Besim sagt:

Das hat was!
Nicht schlecht.
Das Beispiel auf Paxtons Website finde ich ein wenig übertrieben. Dagegen ist dein Beispiel wirklich super. Der Kontrastumfang ist wirklich gut erhöht worden und das Foto hat nicht an Authentizität verloren!
Muss ich auch mal probieren!

Steffen sagt:

Freut mich zu hören!

Und wenn mein Englisch jetzt noch spontan über Nacht besser wird, kann ich mich ja gleich mal ransetzen und das Ganze mal nachbasteln 🙂

Steffen sagt:

Ja, leider ist der Artikel in englisch. Wenn Interesse daran besteht kann ich auch noch mal eine kurze Anleitung verfassen.

waximal sagt:

Sehr schönes Ergebnis. Ich habe das vor zwei Wochen auch mal probiert, wobei das Ausgangsbild nicht so optimal war. Werde es aber sicher öfter anwenden.

Steffen sagt:

Diese Aufnahme eignete sich wirklich sehr gut dafür 😎

Das ist ein sehr cooler Ansatz um den Kontrastumfang zu erweitern. Eine einfachere Alternative ist es das Raw Bild im 16 Bit-Modus in Photoshop zu öffnen und dann mit der Tiefen/Lichter Funktion unter Bild -> Anpassung -> Tiefen/Lichter zu spielen. Für einen natürlichen Look sollte man dort die Radius Schieberegler weit nach rechts ziehen. Ein Beispiel von mir: http://flickr.com/photos/themanwhowasntthere/2852435131/

Reinhard sagt:

„Steffen sagt:

Ja, leider ist der Artikel in englisch. Wenn Interesse daran besteht kann ich auch noch mal eine kurze Anleitung verfassen.“

Ja, das wäre schön, Steffen!

Steffen sagt:

Ohje, momentan sieht das eher schlecht aus 🙁

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.