31.05.2010 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Leinwandvergleich: Wann gehts los?


Mittlerweile ist es ja schon ein wenig her, dass ich vom Leinwandvergleich geschrieben habe und in den Kommentaren kam auch schon die erste Nachfrage, was denn nun mit den Ergebnissen sei. Es war zwar hier in letzter Zeit nichts mehr davon zu hören, wir arbeiten aber mit Hochdruck an dem Thema. Nachdem von euch noch ein paar Anbieter vorgeschlagen wurden, habe ich 10 weitere Firmen mit ins Boot holen können. Wir sind auf 21 Vergleichsteilnehmer gekommen. Die Leinwände im Gesamtwert von über 1.100 Euro(!) hatte ich vor drei Wochen bestellt, der letzte Anbieter lieferte am letzten Samstag.

Vergangenen Donnerstag hab ich die Leinwände im Studio fotografiert und nächste Woche ist dann der gemeinsame Termin mit der Leinwandjury Christoph, Fabian, Mike & Sascha. Nach dem Treffen müssen die Daten noch aufbereitet werden und dann endlich können wir euch die Ergebnisse präsentieren.

Über den Vergleich mache ich mir ne Menge Gedanken. Mir ist wichtig, dass das Ergebnis so objektiv wie möglich ausfällt. Dabei bin ich noch auf eine Idee gekommen. Ihr alle sammelt ja auch Erfahrungen mit Herstellern von Leinwänden. Jeden Tag. Deswegen möchte ich euch bitten, aus der unten aufgeführten Liste einen Anbieter auszuwählen, der euch mit der Qualität seiner Produkte überzeugt hat. Wenn das Ergebnis verwertbar wird, soll es mit in das Gesamtvergleich einfließen. Die Abtimmung läuft aber nur bis zum Ende de heutigen Tages.

Update: Für ein repräsentatives Ergebnis kamen zu wenig Stimmen zusammen, deswegen habe ich die Umfrage aus dem Artikel entfernt.

Bei Google empfehlen:

Kommentare

Leider sind meine Fotoleinwand Lieferanten des Vertrauens NICHT dabei.

Ich hätte photodose und fotoalbum.de gewählt.

Nette Grüße
Volker

Steffen sagt:

@Volker: Es ist wirklich schwer jeden Anbieter zu berücksichtigen. Vielleicht machen wir mal noch ne zweite Runde …

PS: Dein Kommentar hab ich gleich korrigiert.

Michael sagt:

1100 €??? Wer finanziert das denn…

Steffen sagt:

@Michael: Die Leinwände wurden von den jeweiligen Anbietern zur Verfügung gestellt.

Martin sagt:

Mir fehlt eindeutig Posterjack… Gerade da auch Fernsehwerbung kommt.. Habe auch die ein oder andere Leinwand von denen. Kann ich empfehlen.

Jochen sagt:

Hi, ichoute mich mal. Abgestimmt habe ich für PosterXXL, auch wenn ich bislang nur eine Bestellung für eine Leinwand 60×40 mit Rahmen getätigt habe. Die Qualität ist meines Erachtens ausgezeichnet, auch der Rahmen ist klasse. Was mich nur etwas stört, ist dass das Bild nicht komplett an den Seiten rumgezogen war und man trotz Rahmen weiße Leinwand erkennen kann. Von weitem sieht man das aber nicht.

Julia sagt:

Ich habe bisher PosterXXL und Top-fotoleinwand getestet. Ersteres hat mich absolut überzeugt (letzteres leider überhaupt nicht).

Ich steh nicht so auf Leinwände und habe daher bis jetzt nur ein einziges Bild auf Leinwand drucken lassen. Das war bei http://photo-druck.de und das Ergebnis fand ich ganz gut.

ProfiMasking sagt:

Leider ist mein Fotoleinwandlieferant des Vertrauens auch nicht dabei.

Ich hätte Cool Art Studio gewählt.

Andre sagt:

Schade, dass Ihr http://www.achtung-poster.de nicht berücksichtigen konntet. Wir hätten uns gerne diesem Vergleich gestellt. Vielleicht sind wir ja beim nächsten Mal dabei. 😉 Viele Grüße das achtung-poster.de – Team

Matthias sagt:

Wann kommt denn der Vergleich?

Steffen sagt:

@Matthias: Eins ist sicher. Vor Weihnachten 🙂

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.