09.09.2008 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Lens Flares ohne Ende

Vor Kurzem wurden mir die negativen Auswirkungen eines untauglichen UV-Filters sehr anschaulich bewusst. Nicht, dass man sowas an einer digitalen Kamera unbedingt bräuchte. Als Schutz empfinden ich die Dinger aber als ganz praktisch. Spart man allerdings beim Kauf, sind sie eher hinderlich, wie man an dieser Aufnahme am Großen Stern sieht. Eigentlich mag ich ja Lens Flares :-), aber das ist zuviel des Guten… Auch hier bewahrheitet sich die Redewendung: „Wer billig kauft, kauft zweimal“.

Mit UV-Filter

Ohne UV-Filter

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

Besim sagt:

Oh Mann, das sieht echt nicht gut aus, aber dafür ist das Motiv wirklich super, vor allem mit den drei leuchtenden Verkehrlichtern. Super gemacht!

PS: Glückwunsch nachträglich! Hoffe, du hast gut gefeiert!?!

Steffen sagt:

Vielen Dank!

Wir waren gestern Abend schön Essen. Also eher ein ruhiger Geburtstag. War aber ok so.

Denny sagt:

Ich meine, dass ich schon recht gute Filter von Hoya habe, waren zumindest nicht billig. Aber ich habe teilweise auch diese Probleme. Kommt vielleicht auch ein wenig darauf an, wie der Einfall des Lichtes ist.

Martin Wolf sagt:

Sehr interessante Bilder. Danke für den Hinweis. 🙂

Sven sagt:

Sowas nervt. Ich hatte kuerzlich ein Ähnliches Problem und zwar so einen seltsamen Lens-Flare immer Links unten im Bild unabhängig von der Kameraausrichtung (Portrait/Landscape). Das Sonnenlicht kam dabei immer von rechts. Ich vermute das es in dem Fall an der Kombination von UV und GND Filtern lag. Konnte das Problem aber noch nicht wieder rekonstruieren. Zum Glueck konnte ich das in der Nachbearbeitung veschwinden lassen.

Ich gebe es ja zu, dass ich an meinen Objektiven alles an UV-Filtern abgeschraubt habe. Als Schutz dienen mir die Seitenlichtblenden und bei Nichtgebrauch die Abdeckungen. Denn Flecken auf den Bildern, die auch nicht so leicht wegzumachen sind, brauch ich nicht. Das einzige, was noch was wäre, sind ND- und Polfilter. Mehr nicht!

Steffen sagt:

@wuebbena: ich bin auch schon am überlegen, ob ich mir nicht lieber ein Streuchlichtblende hole. Kostet allerdings auch stolze 49 Euro.

49 Euros, die sich aber sehr lohnen…

Steffen sagt:

Ich habe mir eigentlich bisher nur noch keine geholt, weil ich es ganz schön dreist finde für ein bissel Kunststoff 49 Euro zu verlangen.

Susann sagt:

ich finde es ja echt der Hammer, dass die GeLis bei den teuren Canon-Optiken meistens nicht dabei sind.
Bei Sigma gehört das einfach mit dazu und dann kann man sich die blöden Filter echt sparen.

Steffen sagt:

@Susann: Bei Sigma gehört das MEIST mit dazu. Bei DEM Objektiv von Sigma leider nicht 🙂 Es ist ein 17-70mm, 2.8-4.5 .

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.