09.12.2010 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

lenshero.com – Tipps zum Objektivkauf




Seit heute morgen ist das weltweite Netz um eine Fotografie-Webseite reicher. Mit einer ganz simplen Grundidee und einem guten Konzept wurde ein Angebot geschaffen, bei dem ihr euch informieren könnt, welches euer nächstes Objektiv werden könnte. Und wer schon einmal angefangen hat, nach Linsen zu schauen, die z.B. tauglich fürs Vollformat sind, wird so eine Unterstützung zu schätzen wissen. Bei den meisten Objektivherstellern ist es nämlich an der Bezeichnung nicht so leicht auszumachen. Auch gibt es für jedes Gimmick pro Hersteller ein anderes Kürzel. Da verliert man schon mal schnell den Überblick.

Aber wie funktioniert lenshero den nun?



Ganz einfach! Man wählt als erstes das entsprechende Kameramodel und das Budget:



Danach gibt man den Einsatzzweck, die gewünschte Brennweite sowie bereits vorhandene Linsen an und bekommt sogleich ein passendes Objektiv vorgeschlagen. Außerdem erhält man die wichtigsten Infos zur Linse sowie eine Liste mit weiteren passenden Objektiven, bei der man die Suche auch noch mal nach verschiedenen Kriterien einschränken kann.


Was mir an der Seite gut gefällt: Sie ist leicht zu bedienen, übersichtlich und hilfreich. Da stört es mich auch wenig, dass sie auf englisch ist. Hier und da finden sich auch noch ein paar Ungereimtheiten, wie z.B. dass man bei der Kamera das Budget in Dollar angibt, bei den Objektiven, dann aber Euro Preise ausgewiesen werden, was aber auch bei einem kürzlich gestarteten Angebot verzeihlich ist.

Hier gehts lang zu lenshero.com und hier gibts noch ein englisches Video zur Seite.

Update: Irgendwie kann ich es nicht glauben, dass es eine vergleichbare Seite nicht schon vorher gab. Falls jemand ein ähnliches Angebot kennt, bitte ich um Meldung in den Kommentaren :-)

Noch ein Update: So wie es aussieht, sind die Vorschläge von lenshero.com noch recht fehlerhaft. Es werden zum Teil Linsen fürs Vollformat vorgeschlagen, die nur nur für Crop vorgesehen sind. Auch stimmen die Preise an manchen Stellen überhaupt nicht (siehe Kommentare). Finde aber die Seite trotzdem empfehlenswert. Ich denke nach dem die Jungs nun gelauncht sind, haben sie auch Zeit inhaltliche Fehler auszumerzen ;-)

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Produkte

Kommentare

Matthias sagt:

Ja, zumindest als Anregung nicht schlecht gemacht. Mit der Sprache kann man da wirklich leben und ist ja dann auch kein Problem dann noch den €-Preis seiner Lieblingslinse in einer deutsche Preissuchmaschine zu recherchieren …
Hm, demnach wären die nächsten Empfehlungen für mich:
Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
Canon EF 135mm f/2L USM
Zumindest mit ersterem habe ich auch wirklich schon geliebäugelt, obwohl ich noch die alte Version habe und die mit Stativ ja auch ganz gut zu gebrauchen ist.
Die zweite Linse klingt natürlich auch verlockend. Naja, Weihnachtsgeld ist dieses Jahr schon verplant, vielleicht nächstes Jahr mal …

Sven sagt:

Was mir and der Seite besonders gut gefällt sind die realistische Preisangaben, die dor zu sehen sind. Sony Carl Zeiss Planar T* 85mm f/1.4 * für 159€ LOL! http://twitpic.com/3eaecn

Steffen sagt:

@Sven: ;-) Wie gesagt, die Seite ist heute gelauncht.

Sven sagt:

Schade und ich hatte schon Hoffnung ich könnte ‘nen Schnapper machen. Das Teil würde mir echt gut stehen. ;)

Steffen sagt:

@Sven: Für den Preis würde ich die wohl auch nehmen ;-)

Birgit sagt:

Danke für den Tipp! Eine geniale Sache!

Ben sagt:

Hi Steffen,

Für eine Fullframe-Kamera wird ein Objektiv für Cropkameras vorgeschlagen, gleich als zweiter treffer, der Tamron SP 17-50mm f/2.8 XR Di-II VC LD Canon-ef:

http://lenshero.com/lenses/canon-5d-mark-ii-wide-angle-lens-less-than-600

Ich habe den Patzer schon dort gemeldet und hoffe die Jungs haben nicht viele ähnliche Bugs, sonst ist die Seite eher schädigend, als hilfreich.

th sagt:

Na ich weis ja nicht.
Bei den Angaben “Wildlife” und “120 – 300″ (weiter geht der Regler schon mal gar nicht)
Soll ich mir ein 55mm Objektiv kaufen. :-) gg

Steffen sagt:

@all: Danke euch fürs Feedback. Ich schreibs mal mit in den Artikel mit rein.

Yogie sagt:

Hi,

zumindest kann man auf der Seite http://www.the-digital-picture.com/Reviews/Comparison-Tools.aspx Objektive sehr gut vergleichen!

Thanks for all the feedback everybody, we want to continually improve the site and your effort to help us is invaluable.

Its very difficult to get things perfect on launch so keep providing us ideas on how we can improve.

Cheers,

Chris
LensHero co-founder

Sebastian sagt:

Also auf den ersten Blick ein geniales Angebot. Aber wie schon beschrieben nicht ganz Fehlerfrei.

Sam sagt:

Mannomann, das müssen die aber echt nochmal üben.

Ich hab als Kamera die Nikon D700 angegeben, als Ziel ein Weitwinkel, Bereich von 15-85mm, gestartet, und bekomme angeboten:

ein Canon(!) 105mm(!) Makro(!).

Also weder Nikon, noch Weitwinkel.

Ich hab dann nicht mehr geschaut, ob es in meinem Preisrahmen lag, weil mir das Ergebnis einfach zu albern war.

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.