28.11.2007 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Lichtfaktor

Crew



Nachts lassen sich recht schöne Aufnahmen machen, wenn man sich die richtigen Motive sucht und diese entsprechend lange belichtet. Jeder kennt die Fotos von Straßen, auf denen nur die langen roten Linien der Autorücklichter zu sehen sind. Oder die gelben Ringe, die man mit Wunderkerzen auf nächtliche Bilder zaubert.

Eine Gruppe aus Köln namens Lichtfaktor macht sich solche Effekte zu nutzen und arbeitet dabei mit den unterschiedlichsten Lichtquellen, wie z.B. LEDs oder Xeon-Licht. Das Ergebnis sind wirklich beeindruckende Fotos. Geheimnisvolle bunte Bänder, Figuren oder Schriftzüge entstehen bei langen Belichtungszeiten in nächtlicher Szenerie und machen Lust zum Nachmachen. Mittlerweile haben sie sogar einen Film mit dieser Technik in London aufgenommen.



Eine Sammlung ihrer Werke zeigen Lichtfaktor in Ihrem flickr-Account oder auf Ihrer Webseite. Außerdem könnt ihr in diesem englischen Interview noch mehr über die Crew erfahren.

EDIT: Ich habe nun nach freundlicher Genehmigung von Marcel Panne ein paar der Aufnahmen von Lichfaktor dem Beitrag hinzugefügt.

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Allgemein, Fotografie

Kommentare

Martin Boose sagt:

Schönes Bild, ich muss auch mal probieren solche Farben & Lichtschweife hinzukriegen ^^

Gruß
Martin
http://www.martin-boose.de
http://warnhinweis.blogspot.com

Steffen sagt:

Diese Jahreszeit bietet sich ja quasi dafür an 🙂

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.