29.07.2008 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Marienkäfer

Diesem kleinen Mann habe ich am Wochenende das Leben gerettet. Danach war er sehr anhänglich und wollte meine Hand erst mal nicht mehr verlassen. Gut dachte ich, dann musst du als Fotomodel herhalten. Und er hat seine Aufgabe auch ganz gut gemacht. Nur ich hatte etwas Probleme meine Kamera einhändig still zu halten.



Marienwürmchen setze dich
Auf meine Hand,
Ich tu dir nichts zu Leide.
Es soll dir nichts zu Leid gescheh’n,
Will nur deine bunten Flügel seh’n,
Bunte Flügel meine Freunde.
Marienwürmchen fliege weg,
Dein Häusschen brennt,
Die Kinder schrei’n so sehre.



Die böse Spinne spinnt sie ein,
Marienwürmchen, flieg‘ hinein,
Deine Kinder schreien sehre.
Marienwürmchen, fliege hin
Zu Nachbars Kind‘,
Sie tun dir nichts zu Leide.
Es soll dir da kein Leid gescheh’n,
Sie wollen deine bunten Flügel seh’n,
Und grüß’sie alle beide.

Aus „Des Knaben Wunderhorn“ von Achim von Arnim und Clemens Brentano.

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie, Fotos

Kommentare

Noch keine Kommentare oder Backlinks.

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.