22.12.2010 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Mondfinsternis im Winter




Eigentlich werden ja so Ereignisse wie eine Finsternis, egal ob Sonne oder Mond, in den Medien vielfach angekündigt. Bei dieser Mondfinsternis war das seltsamerweise nicht so. Weihnachten und Verkehrsmeldungen waren wohl wichtiger. Nur durch Zufall bin ich den Abend davor darauf aufmerksam geworden.

Genau zu der Zeit, zu der ich unterwegs auf Arbeit sein wollte, sollte es losgehen. Beste Voraussetzungen also. Deswegen waren die Kamera und das Tamron Tele, welches ihr momentan auch beim aktuellen Foto-Wettbewerb gewinnen könnt, mein Begleiter. Ein Stativ leider nicht, das merkte ich aber erst unterwegs 🙁



Da ich Morgens Richtung Westen fahre, hatte ich die ganze Zeit einen guten Blick aufs Spektakel. Zwar kann man momentan außerhalb von Ortschaften nicht wirklich rechts ran fahren, aber es fand sich dann doch noch ein Plätzchen. Bei -15°C hielt es aber auch nicht lange draußen aus. Es enstand diese Aufnahme.


Dann gings weiter. Ziemlich flott sank der Mond Richtung Horizont, schneller als der Schatten der Erde es schaffte ihn zu verdecken. Als ich einen letzten Blick erhaschen konnte, musste ich noch mal anhalten. Dieses mal mitten auf der Straße, denn es war nicht viel Verkehr. Scheibe runter und Objektiv darauf abgelegt, so entstand das Foto ganz oben.

Auf flickr gibts natürlich auch gleich die passende Gruppe und Besim hat auch ein Beitrag mit Fotos aus aller Welt zur Finsternis aufgetan. Würde mich wundern, wenns auf boston.com nicht auch noch eine Sammlung hierzu geben wird.

Wie wars denn bei euch? Habt ihr auch eine Aufnahme erhaschen können? Wenn ja, zeigt mal her!

Bei Google empfehlen:

Kommentare

Thomas sagt:

Cool, davon hab ich leider nichts gehört/gelesen, dass es gestern ne Mondfinsternis gab, schade das dies etwas im Weihnachtstrubel untergegangen ist.
Als ich gerade über deinen Artikel gestolpert bin dacht ich erst, das ist doch erst am 4.01.11, aber das ist keine Mondfinsternis, sondern eine partielle Sonnenfinsternis 😉

http://www.sonnenfinsternis.org/sofi2011p1/index.htm

Dein Foto hat was, gefällt mir die kalte Szene mit den warmen Mondfarben 😉

Steffen sagt:

@Thomas: Oh, das ist ja auch spannend 🙂 Danke für den Hinweis!

Yvonne sagt:

Das aber ein tolles Foto, ich hatte das gestern auch im Radio gehört des wir eine Mondfinsternis haben aber leider habe ich davon nichts gesehen. Aber ich denke besser als auf deinen Bilder hat es in der Realität auch nicht ausgesehen.

Klasse eingefangen.

Steffen sagt:

@Yvonne: Dankeschön 🙂

Rüdi N. sagt:

Hab auch erst kurz vorher auf einer Finnland-Website davon erfahren, und habs mal getwittert.
Hier bei mir im Süden war leider nichts davon zu sehen.
Deine Bilder sind toll geworden. Solche Aufnahmen mag ich sehr.

Florian sagt:

Ich hab mich noch gewundert, der Mond sieht irgendwie komisch aus. Da es hier aber auch etwas nebelig war habe ich mir nichts weiter dabei gedacht. Das Bild oben gefällt mir ebenfalls sehr gut.

Soni sagt:

Was für ein traumhaft schöner Moment, in Verbindung mit der verschneiten Landschaft sieht das wunderschön aus. Bei uns hier hat es leider geregnet und es war nichts davon zu sehen.

LG Soni

Matthias sagt:

Habs auch erste abends in den Nachrichten gesehen. Naja, wenn ich sehe, wie tief der Mond stand, hätte ich in der Stadt wohl eh kaum eine Chance gehabt.
Das erste Bild gefällt mir am besten, auch wenns nicht so scharf ist. Hat man ja auch selten die Chance den Mond zur der Zeit am Horizont zu haben.

Gunnar Ries sagt:

Klasse getroffen! Wunderbare Stimmung, danke für die tolle Aufnahme.

Steffen sagt:

@all: Danke für das tolle Feedback!

Sebastian sagt:

Tolle Bilder 🙂
Drücken eine super Stimmung aus.

Ich selber hab es heute früh erst gelesen das gestern diese Mondfinsternis war. Ärgerlich aber naja.

Frank sagt:

Das obere ist sehr gut, vor allem der Kalt-Warmkontrast
gefällt mir gut! Leider hatte ich zwar die Kamera dabei, aber der
Regionalexpress wollte Partout nicht auf freier Strecke
anhalten……. 🙁

Lars sagt:

Das erste Bild ist echt Klasse, dieser geringe Kontrast gepaart mit dem heraustechenden, schönem Mond. Echt toll!
LG, Lars

Thomas Gauck sagt:

Das erste Foto des Artikels ist wirklich der
Hammer!!

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.