15.06.2011 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Motivtipp: Mondfinsternis (heute!!!)

Mondaufgang



Es ist mal wieder so weit. Heute gegen 21.30 Uhr wird der Mond den Himmel empor klettern und dabei vom Schatten der Erde verdeckt sein. Dadurch leuchtet er nicht so grell, sondern erstrahlt in dezentem Rot. Perfekte Gelegenheit ihn mitsamt der in Dämmerungslicht getauchten Landschaft abzulichten. Der Himmel dürfte klar sein.

Mondfinsternis



Wenn ihr euch also einen Standpunkt sucht, der Richtung Süd-Osten freie Sicht ermöglicht, habt ihr gute Chancen eine schöne Aufnahme zu erwischen. Um optimale Ergebnisse zu erhalten, solltet ihr ein Teleobjektiv und ein Stativ verwenden. Aber denkt bitte daran, den Bildstabilisator auszuschalten, sonst werden die Aufnahmen unscharf. Und ehe ihr herausgefunden habt, woran es liegt, ist das Schauspiel schon vorbei.

Wir wünschen euch viel Erfolg und wollen eure Aufnahmen im Bilderpool gezeigt bekommen!

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

Josef sagt:

Ich hoffe es gibt was zu sehen und keine Wolken trüben die Sicht. Die Mondfinsternis beginnt schon um 19:53 Uhr. Vielleicht interessant für die, die sich alles anschauen möchten. Um 21:22 Uhr beginnt dann die totale Bedeckung durch den Erdschatten.
Dir viel Spaß heute Abend.
LG Josef

Steffen sagt:

Allerdings kann man von dem Schauspiel leider erst recht spät was sehen, da der Mond in Berlin z.B. erst um 21.24Uhr aufgeht.

Marco sagt:

Wie genau wirkt sich denn der Bildstabilisator auf die Schärfe der Bilder aus?
Hab den Tipp (leider) noch nie gehört! 😉

Danke dir! und viel spaß heute Abend…

Steffen sagt:

Ungünstig 😉

Juergen sagt:

@Marco
Der Bildstabi eines Objektives arbeitet mit beweglichen Linsengliedern.
Einfach gesagt, Bewegung = Unschärfe ;), deshalb bei solchen Aufnahmen oder Landschaftsbildern den Stabilisator ausschalten und Stativ verwenden.

Luiza sagt:

…bei uns gilt leider die Voraussage, dass es nichts zu sehen geben wird:-(

Reiner sagt:

Im Moment sieht es nicht so aus dass man viel sehen wird. Abwarten und Bier trinken!

Juergen sagt:

Ich hoffe auf einen klaren Himmel heute. Bin ohnehin heute für Nachtaufnahmen unterwegs da kommt mir die Mondfinsterniss gerade recht.
Mal schaun was hier in Österreich dann motivmäßig geht 😉

Doro sagt:

Eine gute Gelegenheit tolle Aufnahmen zu machen. Für mich aber nicht, mein 18-55 Kit Objektiv kann bei einer Mondfinsternis nichts leisten.

Kathi sagt:

Bin ja mal gespannt, wie ich die Mondfinsternis vom Norden Berlins beobachten kann?!? Noch sieht es ja nach schönem Wetter aus. Kamera ist auch schon startklar, sodass es in ca. ner Stunde dann los gehen kann. 😉

Steffen sagt:

Sitze hier auch schon wie auf Kohlen 🙂 Viel Spaß!

Andi sagt:

Hier in Nürnberg sieht es ziemlich mau aus 🙁 Wolken über Wolken…

Steffen sagt:

Hach es ist zum Verzweifeln. Über mir ist klarer Himmel und am Horizont sind Wolken 🙁

Josef sagt:

Doof. Bei mir sind am Horizont auch Wolken davor. Über mir ist noch blauer Himmel.

Benedikt sagt:

Da bin ich extra rausgefahren auf den nächsten Hügel und hätte wohl besser eine Flasche Bier mitgenommen (oder zwei). Den Tipp mit dem Ausschalten des Bildstabilisators hätte ich gerne ausprobiert. Aber ausser dicken Wolken und einer Gewitterfront vor dem Alpenkamm war nichts zu sehen.
Freundlicherweise hat dann SWR3 noch „Es ist vorbei, bei bei, Junimond“ gespielt.
Ich lass dann mal den Mond weiter kreisen.
Danke aber nochmal für Hinweis und Tipps.

Steffen sagt:

Wirklich schade. Das mit dem Bildstabilisator kannst du aber auch ohne Mond probieren 😉

Sebastian sagt:

Pünkltlich zum Aufgang des Mondes haben sich alle Wolken zusammengefunden und ihn komplett bedeckt. Naja, auf ein nächstes Mal.

lammy sagt:

Hi,

ich hatte etwas Glück .. die Wolken haben sich irgendwann (wenn auch nicht ganz) verzogen. Hier meine bescheidenen Ergebnisse http://goo.gl/jEuE5

Gruß
lammy

Steffen sagt:

Da hast du wirklich Glück gehabt!

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.