02.12.2009 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Mountains Are Calling

Vor fast genau einem Jahr habe ich den kanadischen Fotografen Brooks Reynolds auf dem Blog photoappar.at vorgestellt. Durch sein Projekt We Are Sleeping Giants machte er auf sich aufmerksam. Tilt-Shift-Porträts sind eine seiner Stärken, die jedem seiner Fotos das gewisse Etwas geben, finde ich. Jetzt erreicht mich eine Mail von Brooks, der momentan sein neues Buch Mountains Are Calling vorstellt.

Screenshot der Website

‘Mountains’ began in Brooks Reynolds’ van; the kind of vehicle that had veteran status- clocking in more miles than it could bear and mapping out both coasts of the great Americas before it had any rightful say in the matter. On his seven week journey, Brooks salvaged the stoic beauty of lost Americana, not only in the magnificence of it’s peaks and valleys, but in the powerful stories hiding behind the eyes of it’s people. This photographic expedition soon turned into his own personal Everest and a wellspring from which a community of people collaborated to bring Mountains, the magazine- into fruition.

Ein sehr interessantes Projekt, für das ich auch gerne mal sieben Wochen Zeit hätte.
Aber kann man Deutschland auf diese Art und Weise porträtieren? Es wäre interessant, das heraus zu finden.

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie
%d Bloggern gefällt das:
© 2007 - 2017 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.