16.03.2011 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Nach 75 Tagen



Es ist Mitte März. Eben war noch Silvester, ich kaufe mir jetzt schon am laufenden Band Schokohasen und bald ist schon wieder Weihnachten. Wo bleibt all die Zeit, frage ich mich manchmal. Ihr kennt das Gefühl sicherlich auch. Es stellt sich vor allem ein, wenn ich einen Blick ins private Fotoarchiv werfe. Als Journalist stehe ich jeden Tag hinter der Kamera, denke über interessante Motive nach und drücke unzählige Male auf den Auslöser, aber privat ist noch nicht wirklich viel rumgekommen.
Trotzdem haben sich eine Handvoll Bilder angesammelt (meine Freundin musste oft als Opfer herhalten :)), die ich nicht im Archiv versauern lassen will. Deswegen werde ich euch heute damit quälen und gleich die Frage hinterher werfen: Wie steht’s bei euch mit der Zeit fürs Fotografieren?

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

Toby sagt:

ideenlos, gestresst und die Zeit vergeht Woche für Woche…

Sebastian sagt:

Keine Zeit, kein Elan und wie Toby schon sagt – ideenlos und gestresst.

nobsta sagt:

Scheint sich die allgemeine Unlust breit zu machen. Und ich dachte schon ich bin mit meiner Fotodemotivation alleine. Der Frühjahrsaufschwung hält nur in der Arbeit an, was sich dadurch bemerkbar macht, früh anzufangen und spät aufzuhören … sieht auch nicht nach grosser Änderung aus, Fotografie hat im Moment zurückzustehen.

Besim sagt:

Mensch, es scheint ganz so, als komme nach dem Winterschlaf die Frühjahrsmüdigkeit.

Markus sagt:

In letzter Zeit schaut’s mager aus… aber am Freitag werde ich mein zweites Konzert fotografieren *freu*

bierbär sagt:

Vollkommen überarbeitet. Ideen jede Menge aber keine Zeit… nach 10-13 Stunden Arbeit pro Tag aber glaub ich ganz normal.

Matthias sagt:

Hm, also fotografieren ist bei mir auch noch nicht so das Problem. Aber das mit dem im Archiv versauern lassen kommt mir eher bekannt vor.
Gibt da so einige Serien, die ich nur grob durchgeschaut oder nur auf den Rechner kopiert habe … Dabei hat man momentan ja eigentlich noch die Zeit abends mal was zu machen. Aber dann gibts wieder neue Blogeinträge zu lesen oder FotoTV oder ne neue Zeitschrift oder oder …

Ratze sagt:

0, zero, nada … und das schon seit Wochen und ich bin ziemlich unglücklich darüber. Hinzu kommt noch, dass ich die letzten Wochen meine Erkältung nicht los werde. Das nervt alles …

Ralla sagt:

mh, das sieht bei mir komplett anders aus. Ich nehme mir die Zeit einfach. Ich habe in diesem Jahr bereits 2 Workshops besucht (WOW und Hochzeit) und habe drei Trips an die Nord- und Ostsee fest gebucht. Am Wochenende oder nach der Arbeit bin ich mit der Kamera unterwegs.
Ausreden zählen nicht, Arsch hoch und tanzen

Besim sagt:

Gefällt mir!

Andre sagt:

Seit Wochen die Kamera nicht mehr für private Zwecke angerührt. Selbst in der Mittagspause nicht. Muss sich ändern. Schleunigst!

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.