09.03.2009 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Naturkundemuseum Berlin

Wie verbringt man am bestens seine Zeit, wenn das Wetter draußen nicht so wirklich einladend ist? Eine Möglichkeit ist der Besuch im Museum. Und für jung und alt gleichermaßen spannend, ist das Berliner Naturkundemuseum. Fotografieren kann man soviel man will. Nur das Stativ ist tabu. Motive gibts genug. Für mich besonders interessant war die Ausstellung mit den Greifvogelpräparaten. Aber auch die Insektenmodelle waren spannend anzuschauen. Hatte ein wenig was von Makrofotos. Naja und das Highlight für die lieben Kleinen sind die beeindruckend großen Dinosaurierskellete in der Haupthalle.

_mg_0200

Schädel

_mg_0174

Schild

_mg_0183

Floh

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotos
%d Bloggern gefällt das:
© 2007 - 2017 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.