12.12.2007 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Neuigkeiten bei Google Adsense

Seit kurzem tauchen in den meisten Adsense-Formaten kleine Pfeile auf, mit denen man sich durch noch mehr Werbung klicken kann. Zweite Möglichkeit – es wird ein Link „Weitere Anzeigen“ eingeblendet, bei dem man auf eine Seite mit Werbung, wie beim Linkblock gelangt.



Bleibt abzuwarten, ob diese neuen Features sich bezahlt machen. Wenn ich von mir ausgehe, würde ich sagen eher nicht. Allerdings funktionieren die Linkblöcke von Adsense ja eigentlich sehr gut. Bin auf jeden Fall gespannt, was sich heute so tut.



Probiert es doch einfach mal aus 😉

Edit: Hier noch ein Link zu diesem Thema zum GoogleWatchBlog.

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Netzwelt

Kommentare

Constantin sagt:

Müsste man sich doch eigentlich auch selbst zusammenschuster können.

Wäre das eigentlich erlaubt?

Steffen sagt:

Mmmh, weiß ich auch nicht genau. Mein Bauch sagt nein.

Aber musst du ja nun auch nicht mehr 🙂

Daniel sagt:

Hab ich noch gar nicht drauf geachtet. Danke für den Tipp. Werd ich mir gleich mal in aller Ruhe anschauen, denn meine eigenen Adsense-Blöcke betrachte ich nur höchst selten.

Hmm, ist mir noch nicht aufgefallen. Derzeit werden die Pfeile jedenfalls auf dem Nachrichtenportal, das ich mit meinem namen verlinkt habe, noch nicht angezeigt.

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.