12.02.2008 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Paparazzi V2.0


Foto: ricardo.martins

Beim Fotografieren werden Portraits in der „richtigen Welt“ mit „echten Menschen“ und mit deren Einverständnis (meistens) gemacht. Es geht aber, wie bei so vielem, ganz ohne Kamera und Model direkt am Computer. Abbildungen moderner Renderengines erreichen mittlerweile verblüffend realistische Ergebnisse. So kann man, ganz ohne die Anwesenheit der jeweiligen Person, ihr Abbild erschaffen und in jede erdenkliche Pose versetzen. Ganz schön unheimlich!

Bei Google empfehlen:

Kommentare

Noch keine Kommentare oder Backlinks.

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.