31.10.2008 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Kostenlose Fotos

Fotos schießen, hochladen und kostenlos bestellen, so heißt es auf der Startseite von picabee. Und genauso funktionierts dann auch. 30 Aufnahmen kann man pro Monat ordern und bezahlt keinen Cent. Dafür wird aber Werbung auf den Bildern platziert.

Nach dem der picspack-Blog darüber berichtete, habe ich den Service von picabee gestestet. Die Fotos kamen nach gut einer Woche per Hermes. Und so sehen sie dann aus:


Zum Vergrößern aufs Bild klicken

Jedes Bild ist mit Werbung am rechten Rand versehen und manche haben links unten auch noch ein kleines Icon. Der Bereich auf dem sich das eigentliche Foto befindet, ist 14 x 10cm groß. Ein etwas ungewöhnliches Verhältnis. So wie es aussieht wurden die 3:2 Aufnahmen links und rechts ein wenig beschnitten. Um die Bildqualität detailliert zu beurteilen fehlt mir die Erfahrung, nur manche kommen mir ein wenig zu dunkel vor.

Fazit: Ich finde es gut, dass man auf picabee zurückgreifen kann, um mal außer der Reihe ein paar Schnappschüsse kostenlos zu bestellen. Für den ernsthaften Einsatz taugt es nicht und soll es ja auch nicht taugen. Aber am Besten ihr probiert picabee selber mal aus. Es kostet ja nix 🙂

Bisher befindet sich dieser Service noch in der Betaphase. Deswegen ist eine Anmeldung nur nach Einladung möglich. Optional kann man sich auch auf die Warteliste setzen lassen (dauert ca. 4 Wochen). Für alle die jetzt aber neugierig geworden sind, hat picabee 15 Einladungen zur Verfügung gestellt. Hinterlasst mir einfache einen Kommentar, in dem ihr erwähnt, dass ihr den Service ausprobieren möchtet. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Bei Google empfehlen:

Kommentare

Fabian sagt:

Na Mensch, da bin ich ja sogar der Erste! Ich hätte nichts dagegen, würde ich eine Einladung bekommen…

Dino sagt:

Ich hatte bereits von picabee gelesen, aber beigefügte Kommentare von den ersten Testern hatten verlauten lassen, dass die Werbung stellenweise auch zentraler im Bild plaziert wird und nicht so einfach zu entfernen wäre, bei Deinen Beispielfotos sieht das allerdings deutlich vielversprechender aus.
Deshalb würde ich es auch gerne mal auf einen Versuch ankommen lassen… 😉

Guido sagt:

Ich halte das für komplett sinnfrei. 10×15-Abzüge kosten bei vielen Anbietern nur noch 0,05-0,07 EUR. Selbst wenn man überhaupt keinen künstlerischen Anspruch hat und einfach nur ein paar Schnappschüsse entwickeln lassen will: Wer lässt sich denn 30 Bilder freiwillig mit Werbung zupflastern, nur um 1,50 EUR zu sparen?

Steffen sagt:

Der Versand ist auch kostenlos 😉

Ich find es gibt da schon die eine oder andere Möglichkeit die Bilder zu verwenden. Möchte jetzt aber auch nicht nur pro picabee reden.

Sicher sind die Aufnahmen mit Werbung verschandelt. Aber wenn einen das stört gehört man halt auch nicht zur Zielgruppe.

Julia Stern sagt:

Gut die Bilder leiden etwas darunter, manche Sachen wird man dennoch damit machen können. Für das, dass es kostenlos ist finde ich es nicht schlecht. Den Service würde ich auch einmal sehr gerne ausprobieren.

Liebe Grüße
Julia

Dino sagt:

@Guido
Im Grunde stimme ich Dir zu, aber dennoch kann man es ja mal ausprobieren und sich dann selbst eine Meinung bilden.

Außerdem könnte man so auch mal verschiedene Farbwirkungen/ Belichtungen etc. eines Fotos ausprobieren und sich dann für die beste gestalterische Lösung entscheiden, um diese dann bei einem „richtigen“ Fotodienst entwickeln zu lassen 😉

Klingt interessant… ich würde auch gerne mal testen 🙂

manne sagt:

ich kenne den dienst schon. ist echt super. brauch also keine einladung ….

Hey Steffen,
interessant, da hab ich noch nix von gehört! Den Service würde ich auch gerne mal testen.

@Dino
Stimmt, verschieden Varianten eines Bildes lassen sich so super ausprobieren. Allerdings bezweifele ich, dass das Ergebnis dann bei einem anderen Anbieter identisch sein wird…

Eigentlich hat Guido ja Recht. Der Einzige, der wirklich etwas von diesem Dienst hat, wird wohl der Betrieber selber sein, der die Werbeplätze verkauft 😉

Aber erstmal ausprobieren und dann meckern…
Bis später
Tim

ash sagt:

Hey, coole Sache – lohnt sich ja mal richtig deinen Blog zu verfolgen 🙂 – für ein paar Schnappschüsse, um sie an die Wand zu pappen bestimmt ausreichend, und so wie die Werbung angeordnet ist, kann man die sicherlich leicht vertuschen bzw. entfernen. Also wenn du noch eine Einladung hast, dann nehm ich die auch gerne 🙂

Florian Kares sagt:

Hey,

klingt echt sehr interessant um mal einiges für lau auszuprobieren.
Da ich momentan viel mit verschiedenen Schärfungsmethoden für den Druck experementieren, würde ich mich sehr freuen einen der PROMOCODES von dir zugeschickt zu bekommen.

Wäre echt super.

Liebe Grüß Florian

Eldersign sagt:

Davon hatte ich schon mal gehört und würde es schon gerne mal testen, denn: Versuch macht kluch. Also, falls noch Einladungen über sind, ich wäre ein dankbarer Abnehmer.

Obi sagt:

Das hört sich doch mal nach einem Konzept an! Das würde ich wirklich mal gerne ausprobieren.

Stefan sagt:

Hallo, ich möchte auch sehr gerne das Angebot wahrnehmen und würde mich über eine deiner Einladungen sehr freuen (sofern noch eine übrig ist). Danke schonmal für das tolle Angebot!

Toni sagt:

Na das klingt do auf jeden Fall nach etwas, was ich auf jeden Fall probieren möchte. Danke für den Tip!

Steffen sagt:

So! Die Aktion ist hiermit geschlossen. Alle Interessenten sollten bald eine Einladung erhalten.

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.