09.08.2010 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Polaroid Supercolor 635CL




Ganz unverhofft bin ich am Wochenende stolzer Besitzer einer Polaroid Sofortbildkamera geworden. Wer mich kennt, der weiß dass ich mit analogen Fotoapparaten bisher nicht so viel Glück hatte. Deswegen besitze ich wohl auch noch etwas Skepsis, was das neue Gerät angeht…

Da aber die Neugier stärker ist, habe ich mich entschlossen es wenigstens einmal zu probieren. Also muss erstmal ein passender Film her. Bin mir noch nicht sicher, wo ich den am Besten herbekomme und ob ich eher auf Farb- oder Grautöne setzen sollte. Wenn dann ein passender Film zu Hand ist, muss das passende Motiv gefunden werden. Mmmm, was ist denn eigentlich prädestiniert, um mit ner Polaroid abgelichtet zu werden? Was wirkt in diesem Format besonders gut?



Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für Filme, Motive und den generellen Umgang mit so einem Gerät? Verspreche dann auch die entstandenen Aufnahmen hier zu zeigen 😉

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

Julian sagt:

Hallo Steffen !
Polaroidfilme kannst du wahrscheinlich am besten hier kaufen :
http://shop.the-impossible-project.com/shop/
ob du lieber in Farbe oder Schwarzweiß fotografieren willst, solltest du am besten selbst ausprobieren, ich finde aber, dass der Polaroidcharme vor allem durch sehr warme Farben hervorgerufen wird.
Und ich glaube, dass ich zuerst irgendetwas im sonnenuntergangslicht fotografieren würde…vielleicht ein Ganzkörperportrait oder so…
MFG, Julian

Schau doch mal bei Spürsinn vorbei:
http://spuer-sinn.net/

Viele Grüße
Christian

Manuel sagt:

Hach, sowas wollte ich als Kind auch immer! 🙂
Da Sofortbild-Fotos aber nicht unbedingt für ihre tolle Qualität bekannt sind, würde ich als Film auf Farbe setzen und als Motiv auf einer Party ein paar nette Schnappschüsse von deinen Freunden machen und sie ihnen nachher für 5 Mark/Stück aufschwatzen. So gehört das. *lach*

Sven sagt:

Polaroid ist toll!
Bestelle meine Polaroidfilme immer bei Amazon, ich weiß gar nicht ob dieses Immpossible Poject (oder wie es heißt) schon Filme verschickt?!

Ich Fotografiere am liebsten Menschen damit, das sieht einfach so verdammt Vintage aus…

daniel sagt:

bei ebay gibts oft polaroid-filme, habe da immer gute erfahrungen gemacht. viele dort angebotene sind schon eine zeitlang abgelaufen, was bei mir aber bisher noch keine probleme gab. bezüglich der farben schließe ich mich julian an, gerade das macht ja auch polaroid aus. ich finde, menschen sind ein hervoragendes polaroid-motiv.
@ Sven: ja, das impossible project verschickt schon filme, allerdings relativ teuer und ich glaube, bisher auch nur in schwarz-weiß.

Björn sagt:

Finde Polaroid auch toll.
Wenn sich die Gelegenheit ergibt, wage ich mich auch mal dran.
Finde es immer Interessant Menschen / Freunde in alltäglichen Situationen drauf zu sehen.
Es hat so einen besonderen Scharm.
Jeder kann sie sofort sehen und jedes Bild ist ein Unikat!
Bin auf deine Ergebnisse gespannt.

appel sagt:

moin moin,

schau doch mal auf

http://blogtimes.info/impossible-projekt-der-neue-color-polaroidfilm/

das könnte dich evtl. interessieren.

lg appel

Steffen sagt:

Erst einmal vielen Dank an alle Kommentatoren für die Tipps und Hinweise. Der Tipp von Appel bzw. Ronny von Blogtimes klingt sehr interessant, da ich so wie die Meisten zum Farbfilm tendiere.

Super!
Vor Neid Erblasst!

So eine Kamera war schon immer ein Traum von mir.

Die hat noch was wie alte Autos: Ecken und Kanten, Simpel und Genial.

Menschen bekommst Du mit so einer Super Kamera fast immer zum Lachen.

Das einzige Problem, was diese Kamera auch wieder so Genial macht, ist das der Fotografierte meist den Abzug selber haben möchte und man selbst genau das Bild dann nicht mehr hat! Das Sprichwörtliche Kampf ums Bild!

Toll!

Viel Spaß damit und viele Super Motive!

Nette Grüße

Steffen sagt:

@Volker: Danke. Und wenn ich sie irgendwann nicht mehr haben will, sag ich dir bescheid 😉

vany sagt:

Ich habe auch eine, die gibts bei eBay für 1-3€. BB

Jan sagt:

Klasse! Auf jeden Fall Farbfilm verwenden. Als Motiv geht eigentlich alles, außer Ansichtskartenmotive (also lieber keine Sonnenuntergänge oder Landschaften oder so – am besten Alltagsaufnahmen).
Da wird besim Bestimmt neidisch sein, daß Du jetzt so eine Kamera hast.

Besim sagt:

Haha, der Besim läuft hier mit einer SX-70 und nem ganz neuen Farbfilm (Color Shade) rum. Trotzdem würde ich Steffen seine Kamera jederzeit abknöpfen 😉

Steffen sagt:

@Besim: Wir ergänzen uns mal wieder perfekt 😉
@Ronny: Der kam quasi zum perfekten Zeitpunkt 🙂

Ronny sagt:

Auf Deine ersten Ergebnisse bin ich ja mal gespannt!? Mein Beitrag über den neuen Polaroid-Film kam ja zu richtigen Zeit.

Gruß
Ronny

christine sagt:

Wow gibts die noch?
ich habe neulich gelesen das die Polaroidkameras so gut wie gar nicht mehr hergestellt werden, weil die Digi Cams heute schon zum neuen Standart gehören.
Find sie aber immer noch einen klassiker, vor allem weil man gleich ein echtes Bild in der Hand hält, statt eines gespeicherten digitalen Datensatz 🙂
congratulations retro

Tilla Pe sagt:

Steffen, schau Dich doch mal bei flickr in den Polagruppen um – ich persönlich finde genial, was die Leute an Motiven finden. Von der offenen Sardinendose über Menschen bis hin zu schrägen Landschaften ist alles dabei!
Mich hat es ja ganz schrecklich gepackt, ich habe inzwischen an die 15 Polaroidkameras und immer mindestens eine dabei 😉
Momentan bevorzuge ich noch den „Sepiafilm“ von Impossible (PX100 bzw. PX600), der Farbfilm hat mich noch nicht so recht überzeugen können. Ist mir zu verwaschen. Was aber sicher auch daran liegen mag, dass ich mit Polaroidbildern aufgewachsen bin und sie noch richtig bunt kenne. Das prägt ungemein 😉

Steffen sagt:

@Tilla Pe: Danke, dass mit den flickr Gruppen ist ein guter Tipp!

Mona sagt:

Hallo Steffen!
ich habe gerade deinen artikel entdeckt, als ich auf der suche war nach hilfe- aufrgrund der neuen polaroid kamera die ich mir diese woche bekommen habe.sie ist dieselbe wie oben auf dem foto, demnach deine Kamera.ich kenne mich nicht sehr gut damit aus ,intressiere mich aber für Fotografie allg., und eben an diesem alten fotoapperat.
Könntest du mir ein wenig helfen?
zum Beispiel welchen film ich besorgen muss, und ein paar tips ,dass aufnahmen klappen?
ich würde mich sehr, sehr freuen!
liebe grüße
Mona

Steffen sagt:

@Mona: Du brauchst Polaroidfilme für die 600er Serie. Mehr kann ich dir leider auch noch nicht sagen, da die Kamera ja auch erst seid kurzer Zeit in meinem Besitz ist. Schau doch auch mal bei Spürsinn oder beim Impossible Project vorbei.

Mona sagt:

Danke! ich denk ich werd mir jetzt einfach so einen film mal bestellen
und sehen wie das fotografieren wird 😉
dir (auch) noch viel spaß damit!

Andreas sagt:

Bei mir stand heute auch eine vor der Tür und das so weit vor Weihnachten. Jetzt bin ich erst einmal auf der Suche nach dem richtigen Film. Ich bin so gespannt auf den ersten Abzug.

Gruß
Andreas

Steffen sagt:

@Andreas: Sehr cool. Viel Spaß mit dem schicken neuen Spielzeug!

vanessa sagt:

hey, ich habe mir heute eine polasonic autofocus 5000 gekauft… und nun bräuchte ich einen polaroid film…hab aber keine ahung ob, es da große unterschiede gibt, außer schwarz/weiß und farbe…muss ich da auf was besonderes achten?
ich bin über jede antwort dankebar =)

Besim sagt:

@Vanessa: Wenn sie nicht für den 600-er Film umgebaut ist, kommen da die Filme für die SX-70 rein.

vanessa sagt:

vielen dank =)
dann guck ich da mal weiter…

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.