14.07.2010 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Presetpond – Die neue Website für Lightroom- und Aperture-Presets

Vorgaben für Lightroom und Aperture sind immer beliebt. Ab und zu stelle ich meine Film-Vorgaben und Screencasts auch hier vor. Seit dem vergangenen Samstag gibt es die Online-Community Presetpond. Fotografinnen und Fotografen können ihre Lieblingsvorgaben jetzt für die beiden beliebten Fotobearbeitungs-Programme Lightroom und Aperture veröffentlichen und teilen.




Einmal registriert, können sowohl die Vorgabe als auch Beispiel-Fotos gezeigt werden. Diese können wiederum bewertet und herunter geladen werden.
Das Schöne daran: Jedem registrierten Benutzer steht eine eigene Profilseite zur Verfügung, auf der die persönlichen Website, das Twitter- oder Flickr-Profil angegeben werden können. So kann man ein bisschen Werbung für sich und seine Arbeit machen.




Presetpond, das von dem dänischem Webdesigner und Amateurfotografen Thomas Fals ins Leben gerufen wurde, teilt in der Pressemitteilung mit, das es zu dem Anlaufpunkt für Fotobegeisterte werden will, die ihre Arbeit teilen wollen.

Ich bin gespannt, wie sich der Dienst macht. Einige Presets sehen jetzt schon vielversprechend aus.

Update: Mittlerweile teilen über 200 Leute ihre Vorgaben. Presetpond biete neben Camera-Raw-Vorgaben und Photoshop-Aktionen nun auch eine Plattform, um Silver-Efex-Pro-Vorgaben zu teilen.

Bei Google empfehlen:

Kommentare

frau k. sagt:

sieht schon mal sehr gut.. ich bin schon lange auf der Suche nach einer Seite für Aperture Presets, für Lightroom Presets gibt es einige.

Da ich gerade von Lightroom auf Aperture umgestiegen bin, vermisste ich doch sehr viele meiner Lieblingspresets und hab auch versucht sie unter Aperture “nachzubauen” was aber nicht immer den gleichen Effekt hatte.

Ich bin gespannt wie sich die Seite entwickelt. Danke für den Tip :-)

bosch sagt:

Oh, das ist aber mall eine interessante Seite. Vielen Dank.

Ich bin übrigens wieder unsicher in Sachen Lightroom oder Aperture. War von Aperture 3 sehr begeistert – aber Lightroom 3 ist ja in Sachen Objektivkorrektur einfach der Hammer.

boppat sagt:

Danke für den Hinweis. Ich bin auch schon etwas länger auf der Suche nach gescheiten Presets für Aperture. Werd mich mal anmelden.

Jo sagt:

Sieht sehr vielversprechend aus… Danke für den Tipp!

Peter sagt:

Danke für den tollen Tipp, habe mich gerade angemeldet und ein erstes Preset hochgeladen. Leider hat sich mir Deine Überschrift so eingeprägt, dass ich ständig eine falsche Adresse in den Browser eingebe, Presetpond schreibt sich nämlich eigentlich mit P in der Mitte. Ich dachte schon ich entwickele nach fast 10 Jahren in Würzburg einen fränkischen Einschlag und bin jetzt regelrecht erleichtert, dass ich mir wohl einfach nur Deine Schreibweise eingeprägt habe ;-)

Besim sagt:

Was für ein doofer Fehler meinerseits. Ist mir gar nicht aufgefallen. Danke für den Hinweis, Peter.
Und Du kannst beruhigt sein: Noch hat Dich der fränkische Einschlag wohl nicht erwischt :)
Deine Presets sehen übrigens sehr gut aus.

stefan sagt:

Über diese Seite bin ich in den letzten Tagen auch schon gestossen, sieht für mich sehr gut aus, und wenn Ihr grad auf der Seite seid, guckt Euch doch mal das erste Preset von meinem Foto-Buddy mcmumpitz an….

http://presetpond.com/author/mcmumpitz/

Julia sagt:

Wow, vielen Dank für den Hinweis! Da werde ich jetzt öfters mal vorbei schauen.

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2007 - 2014 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.