06.12.2010 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Sensordreck schnell aufspüren

Wir alle kennen sie, diese dunklen Flecken, die der Sensordreck mit sich bringt und die jeden schönen Himmel entstellen. Dank Lightrooms Bereichsreparaturpinsel-Werkzeug ist es ein leichtes, diese Flecken zu entfernen. Aber wie werden sie ohne langes Herumsuchen aufgespürt. Im Video zeige ich euch zwei Wege, die es einem relativ einfach machen, den Sensordreck im Bereich des Himmels zu lokalisieren und zu entfernen.*



*Ich übernehme keine Garantie für die, die jetzt in Sensor-Putzwut geraten 🙂

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Screencast

Kommentare

Stefan sagt:

was auch noch geht ist vorübergehend recovery, fill light, blacks und clarity aufzudrehen

Chris sagt:

Beim putzen muss man nur schauen, das man nicht versucht, Staub, der im Objektiv ist, wegzuputzen. Bei Weitwinkelobjektiven kann das so abgebildet werden, das es so wirkt wie Sensordreck.

Ich kann Stafan nur Zustimmen… die Regler voll rauf drehen und man erkennt alle unschönen Flecken…

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.