22.07.2008 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Sensorreinigung

In der letzten Folge von Happy Shooting, dem Fotopodcast von Boris und Chris, ging es unter anderem mal wieder um die Sensorreinigung. Dort stellen die beiden noch mal in Kurzform alle Möglichkeiten, den vorm Sensor sitzenden Tiefpassfilter wieder staubfrei zu bekommen, vor.



Mit diesem Thema habe ich mich schon intensiv auseinandergesetzt. Dabei habe ich „meine“ Methode des Reinigens gefunden und wende sie auch regelmäßig an. Gerne würde ich aber wissen, wie ihr diese Angelegenheit handhabt.

Wie reinigst du deinen Sensor?

  • Blasebalg (42%, 18 Votes)
  • Gar nicht. (26%, 11 Votes)
  • Vertragswerkstatt (12%, 5 Votes)
  • Lens Pen (9%, 4 Votes)
  • Sensorfilm (5%, 2 Votes)
  • Q-Tips und Isopropanol (5%, 2 Votes)
  • Pinsel mit Motor (5%, 2 Votes)
  • Sensor-Swabs (0%, 1 Votes)

Total Voters: 43

Loading ... Loading ...

Falls in der Liste noch was fehlt, meldet euch bitte. Bin gespannt auf eure Antworten!

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

Markus sagt:

Keine der zur Wahl stehenden Lösungen, sondern: LensPen!
http://www.lenspen.com/403/377/

Markus

Steffen sagt:

Danke für dein Feedback Markus.

Habe den Lenspen + deine Stimme dafür ergänzt.

Guido sagt:

Auch in sehr staubigen Gegenden wie z.B. Namibia versuche ich den Objektivwechsel unter möglichst staubarmen Bedingungen zu erledigen (z.B. im Auto). Bisher war das in Verbindung mit der automatischen Sensorreinigung der Canon 40D ausreichend erfolgreich, so dass ich keinen Bedarf an zusätzlichen Reinigungsmaßnahmen hatte.

Sam sagt:

Hab den Lenspen angekreuzt, das passte am ehesten:
Ich benutz den Micro Lenspen – der normale (und auch der dreieckige) sind mir zu groß, da kommt man nicht sauber in die Ecken mit.

Susann sagt:

Habe den Lenspen angekreuzt, da ich es an der 300D bisher so gemacht habe. (In 4 Jahren vllt. 3 mal)
Bei der 40D war es bisher noch nicht nötig.

W4yne sagt:

es fehlt noch die möglichkeit blasebalg
ich nehme zb den rocket blower von giotto
ziemlich nützlich und auch für andere anwendungen sehr empfehlenswert ( alle arten von elektronik, zb notebook lüftungschlitze auspusten etc)
mfg jim

Steffen sagt:

Habe den Blasebalg + deine dafür Stimme ergänzt. Danke für den Hinweis!

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.