05.08.2010 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Seven Color Crystal Bolls




Die Jasmin war ja in Shanghai und hat nicht nur kräftig fotografiert, sondern mir auch was mitgebracht. Das ist dort grad der letzte Schrei. Bunte kleine Kugeln (Seven Color Crystal Bolls) und ein Bohne. Die Kugeln wirft man in Wasser und dann wachsen sie in kurzer Zeit um ein vielfaches ihrer Ursprungsgröße. Dann legt man die Bohne hinein und es spriest ein Pflänzchen.




Sehr schön, aber ums Pflänzchen solls nicht gehen. Die Kugeln habens mir angetan. Wer sich an die Gummibären erinnert, wird schon wissen was jetzt kommt. Richtig! Ein Zeitraffer.

Noch nicht das, was ich mir eigentlich vorgestellt habe, aber ich werde weiter mit den Wunderkugeln experimentieren. Das gute an den Dingern ist: Wenn man sie trocknet schrumpfen sie wieder auf ihre Ausgangsgröße.

Ganz nebenbei habe ich ein vernünftiges Programm (kostet ne Kleinigkeit) im Android Market für Zeitraffer gefunden. Ist kinderleicht zu bedienen und liefert brauchbare Ergebnisse gleich als fertigen Film. Einziger Nachteil. Während der Aufnahme kann man nicht telefonieren. 😉 Mach echt Spaß damit zu experimentieren.

Und genauso wie das bei Android und dem Marketplace oder beim iPhone mit dem Appstore schon funktioniert, würde ich mir es für die Kamera auch wünschen. Die Leute, die keinen Schnickschnack wollen, installieren halt keine weiteren Programme und alle sind glücklich.

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotos, Videos

Kommentare

Julia sagt:

Geniale Sache, besonders auf dem Zeitraffer kommt das Aufquellen super rüber (ich habe heute die Crystal Bolls zum ersten Mal in einem Geschäft entdeckt und gleich an dieses Video denken müssen)!

Steffen sagt:

@Julia: Welcher Laden war das denn?

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.