22.07.2009 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Teamfotos Bettermarks

Es steht ein neues Fotoshooting ins Haus. Gemacht werden Teamfotos der Firma bettermarks. Mit dabei sind unter anderem die Gründer von Immobilienscout24 Marianne Voigt und Arndt Kwiatkowski. Die PR-Agentur, welche die Fotos benötigt, hat genaue Vorstellungen, wie die Fotos aussehen müssen. Hier ein kleiner Auszug aus dem Briefing:

  • Interessanten Anschnitt / Winkel wählen (wird noch mit Fotografen abgesprochen)
  • Gestik / Körpersprache mit einbeziehen (z.B. die Porträtierten lehnen sich an)
  • Unifarbener Hintergrund; Vorschlag: orange, um den Wiedererkennungswert von bettermarks zu erhöhen (Bitte darauf achten, dass der gewählte Farbton die Porträtierten nicht blass wirken lässt)
  • Bei Farben / Helligkeit darauf achten, dass Fotos auch in schwarzweiß gut erkennbar sind
  • Alle Porträts ohne bettermarks-Logo, nachträglicher Einbau des Unternehmenslogos sollte aber möglich sein
  • Ausreichend Platz am Bildrand (für eventuelle Nachbearbeitung der Bilder)
  • Verschlagwortung jeder Aufnahme nach IPTC-Standard; benötigte Informationen:
  • Vorname, Name, Alter, Position im Unternehmen
  • Copyright und Nutzungseinschränkungen


Kennt jeder den IPTC-Standard? Ich musste jedenfalls erst googeln.

Für den Hintergrund soll eine Lichtquelle hinter oranger Folie sorgen. War gar nicht so einfach zu beschaffen. Habe einige Läden durchtelefoniert, bis ich so halbwegs bekommen habe, was ich wollte. Gelb, rot, blau, alles kein Problem. Nur orange Folien hat keiner.



Beim Shooting kommt auch ein Funk-Blitzauslöser von Phottix zum Einsatz, der mir von ENJOYYOURCAMERA.COM zum Testen zur Verfügung gestellt wurde. Über den Phottix gibt es dann bald einen extra Artikel.

Naja, gestern habe ich schon alles aufgebaut und erste Testfotos gemacht. Heute wirds dann ernst. Drückt mir die Daumen, dass alles glatt läuft 😉

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie

Kommentare

Jan sagt:

Drücke die Daumen.

Sam sagt:

Na klar kenn ich IPTC – das sollte aber kein Problem sein, ich glaube Lightroom legt seine Daten drin ab, wenn man exportiert, und ansonsten kann Windows seit Vista diese Felder auch vom Explorer aus bearbeiten.

Martin Wolf sagt:

Na dann viel Erfolg und vorallem Spaß! 🙂

Berichte doch dann mal über deine Erfahrungen, den Umgang mit den Leuten, Probleme, etc. Vielleicht bekommst du ja die Erlaubnis, zwei, drei Fotos zu zeigen?

Wäre echt super!

Daniel sagt:

Glückwunsch zum Auftrag – Bin gespannt auf das Ergebniss

Mike Haufe sagt:

Auch von mir: Glückwunsch zum Auftrag! Hört sich nach einer tollen Herausforderung an.
Ich warte dann mal gespannt auf den Erfahrungsbericht. Es gibt doch einen, oder? ;o)

Steffen sagt:

@Mike: Danke. Lief ganz gut. Werde auf jeden Fall noch was schreiben. Weiß blos noch nicht wann 🙂

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.