28.08.2008 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Trau dich!

Manchmal ärgere ich mich im Nachhinein, dass ich mich beim Fotografieren nicht schnell genug entscheide und einen entscheidenden Moment einfach so verstreichen lasse.

So auch an diesem sehr kalter Februartag. Abends kündigte sich ein schöner Sonnenuntergang an und ich entschied mich noch mal schnell das nahe gelegene Feld aufzusuchen. Ich wurde nicht enttäuscht. Der Himmel erstrahlte in allen nur vorstellbaren Rottönen. Auf einmal liefen zwei Spaziergänger in die Szenerie. Als sie mich bemerkten, warteten sie netter Weise. Sie wollten mir nicht ins Bild laufen. Ich bedankte mich und ließ sie vorbei. In diesem Moment enstand das Foto oben. Plötzlich sah ich noch eine viel bessere Aufnahme vor meinem inneren Auge. Die Silhouette der beiden Spaziergänger in groß vor dem glühenden Himmel. Dafür hätte ich aber viel näher an die beiden heran gemusst. Aber nun waren sie schon ein Stück entfernt. Und ich hätte mich auch überwinden müssen, sie anzusprechen. So verstrich die Möglichkeit leider ungenutzt. Ich verpasste den entscheidenden Moment. Etwas ärgerlich nahm mir aber vor, bei der nächsten ähnlichen Situation mehr Entschlossenheit an den Tag zu bringen.

Ich machte noch einige Aufnahmen, wie z.B. dieses Bild und fuhr dann wieder heim.

Dies ist mein Beitrag zur Martins Blogparade Der entscheidende Moment. Die Teilnehmer können eins von fünf Büchern mit dem gleichnamigen Titel von Joe MacNally gewinnen. Also mach mit!

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Fotografie
%d Bloggern gefällt das:
© 2007 - 2018 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.