08.03.2011 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

Umfrage: Stockfotografie mit Verlosung



In den letzten Tagen habe ich darüber nachgedacht, euch mal zu fragen ob ihr Fotos bei Stockagenturen verkauft. Tja und was finde ich da auf einmal unverhofft in meinem Briefkasten? Robert Kneschkes neu aufgelegtes und überarbeitetes Stockfotografiebuch. Verrückt!

Und weil es so gut passt, verlosen wir gleich unter allen Teilnehmern dieser Umfrage, genau dieses Exemplar. Hierfür müsst ihr lediglich abstimmen und kommentieren oder einfach den „Gefällt mir“-Button drücken. Wer nicht weiß, worum es in dem Buch geht, schaut sich mal Besims Rezension an.



Und hier kommt meine Frage:

Verkaufst du Fotos über Stockagenturen

  • Nein (75%, 79 Votes)
  • Ja (25%, 27 Votes)

Total Voters: 106

Loading ... Loading ...

Bis einschließlich 27.März könnt ihr an der Verlosung teilnehmen.
Wir wünschen euch viel Glück!

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Umfragen

Kommentare

Jochen sagt:

Stockfotografie? Nö, so schön sind Stöcke nun auch wieder nicht 😉

Scherz beiseite, ich verkaufe keine Bilder über Stockagenturen, da meine Bilder für den Anspruch, den ich selbst an solche Agenturen stelle, nicht ausreichend sind.

LG vom Jochen

Philipp sagt:

Ich versuche mich seit kurzem mit dem Theme Stockfotografie auseinander zu setzen und da würde mir so ein Buch die Arbeit etwas erleichtern. Stockfotografie kann doch etwas Geld einbringen und davon könnte ich mein Hobby weiter finanzieren 🙂 Daher würde ich dieses Buch sehr gerne gewinnen 😛
lg
Philipp

Salech sagt:

würde mich über das Buch freuen.

Ja, habe 4 Fotos bei Fotolia und mir schon ewig vorgenommen das weiter auszubauen, aber irgendwie kommt mir dann immer was dazwischen auf das ich mehr Lust habe…

manne sagt:

WOW. Das Buch würde mich intressieren.
Ich habe mit Nein abgestimmt, weil ich noch nie ein Foto verkauft habe. Es wurden zwar ein paar Bilder angenommen (5 oder so) aber verkauft habe ich noch nie was …

Für mich ist die Fotografie ein wunderbares Hobby, daher habe ich nicht das Bestreben, damit Geld zu verdienen. Allerdings kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es Personen gibt, die über Stock-Verkäufe ihrer Bilder einen kleinen Zuverdienst erwarten können.

Uwe sagt:

Bisher verkaufe ich noch keine Stockfotos, bin aber kurz davor, da erstmal nebenbei einzusteigen. Robert Kneschkes Buch wäre eine ideale Starthilfe! Danke! Uwe

Kai sagt:

noch nicht. aber was nicht ist kann ja noch werden! 😉

Uwe sagt:

Gelegentlich lade ich mal einzelne Bilder zu Stockagenturen hoch. Allerdings bisher ziemlich unsystematisch. Vielleicht ändert sich das ja nach der Lektüre des Buches…

Julia sagt:

Ich fange gerade an mit Stock. Bin bis jetzt bei Photographers Direct und hoffe das ich bald im Agenturendschungel noch weitere Möglichkeiten finde meine Fotos zu verkaufen.

Peter sagt:

Bis jetzt noch nicht. Ich hatte es immer mal vor aber bis jetzt hab ich noch nichts in die Richtung unternommen.

Marcel sagt:

Ich hab auch schon ueberlegt ob das Buch was fuer mich ist. Vielleicht gewinne ich es ja, dann brauch ich mich nicht entscheiden. 😉

Kathi sagt:

Seit dem letzten Sommer mache ich intensiver Makroaufnahmen und habe vor kurzem versucht meine Bilder zu verkaufen. Von ca. 50 eingereichten Bildern hat es bisher eins geschafft. 🙁 Würde mich über das Buch sehr freuen und vielleicht bekomm ich damit ein paar Bilder mehr in die Stockagenturen?!? LG

Erik sagt:

Bis jetzt habe ich noch keine Fotos verkauft, aber ein Versuch wärs evtl. mal Wert 😉

Christina sagt:

Bisher habe ich auch noch keine Fotos verkauft, aber schon daran gedacht. Das Buch käme wie gerufen.

fotastisch sagt:

das würde mich auf jeden fall interessieren und in meinem bücherregal ist noch platz 😉

sven sagt:

Nein, würde ich aber gerne

dominik sagt:

hm bisher hab ich da noch keine erfahrung aber vllt ja bald?…
lg

Sandra sagt:

Nein, ich hab bisher keine Erfahrung damit…

Sven sagt:

Bisher verkaufe ich noch keine Stockfotos, ist aber in der Zukunft vorgesehen. Von daher würde sich das Buch gut anbieten.

Peter sagt:

Wer würde schon für meine Fotos zahlen? 🙂 Bis dahin ist´s noch ein langer weg.

Sandra sagt:

Nein, noch nicht aber vielleicht nach der Lektüre 🙂

Carsten sagt:

bisher habe ich keine erfahrungen damit machen können aber vielleicht ja nach diesem Buch!

Sören sagt:

Mal sehen, vielleicht klappt es ja mit Hilfe von dem Buch 🙂

Andi sagt:

Ja natürlich. Stockfotografie ist abslout geil und ich würde mich über das Buch sehr freuen.

Marcus sagt:

Ich habe mal darüber nachgedacht…

Susi sagt:

Ich hatte vor längeren mal Bilder bei Stockseiten hochgeladen aber damit einfach keine Erfolge … deshalb habe ich davon wieder abgelasen … man müsste schon gezielt den Markt bedienen (also das Fotografieren was gerade nachgefragt wird),

hannesR sagt:

Ich habe schon ein paar verkauft, ein größerer Erfolg blieb aber aus, deshalb habe ich das ganze wieder aufgegeben. 🙂

LG

Werner sagt:

Habe bisher auch noch keine Bilder verkauft, aber schon oft mit dem Gedanken gespielt 🙂

DrGenn sagt:

ich verkaufe seid dem ersten Tag Fotos bei photocase.de, was neben Stock auch eine Fotocommunity ist.

Rainer sagt:

Ich habe vor, es in der nächsten Zeit anzugehen. Daher würde mich das Buch interessieren.

Jan Sievers sagt:

Was, man kann mit seinem Hobby auch ein bisschen Geld verdienen? Wieviel kommt denn dabei rum?

Steffen sagt:

Das kommt ganz auf dich an. Bei Mikrostockagenturen bekommt in der Regel unter einem Euro pro verkauftem Foto. Wenn man aber viele verkauft … 😉

Matthias sagt:

Bisher verkaufe ich noch keine Stock Bilder.
Aber es wird vielleicht in Zukunft eine zusätzliche Einnahmequelle.

Steffen sagt:

Höchste Zeit den Gewinner bekannt zu geben. Der Glückliche ist:

Christopher Große-Cossmann

Herzlichen Glückwunsch!

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.