26.04.2008 | Artikel von   Facebook flickr Twitter

WordPress Datenbank automatisiert sichern

In einen Blog investiert der Autor viel Arbeit. Dabei besteht immer das Risiko, dass Daten verloren gehen. Deswegen sollte man regelmäßig Sicherungskopien erstellen. Bisher habe ich das immer manuell und deswegen auch nicht so regelmäßig gemacht. Bisher.



Webmaster Paul macht auf ein WP-PlugIn aufmerksam, welches ein automatisiertes Sichern der Datenbank ermöglicht. Hierbei wird einem nach Wahl, stündlich, täglich oder wöchentlich ein Backup der Datenbank gemailt. Die Installation geht genauso unkompliziert, wie bei den meisten anderen WordPress-Erweiterungen.

Fazit: Dieses PlugIn ist absolut praktisch und sinnvoll für Blogs, die nicht anderweitig gesichert werden.



Foto: Tony Austin

Bei Google empfehlen:

Kategorie: Allgemein, Netzwelt

Kommentare

rajue sagt:

Das habe ich schon seit Anfang an im Einsatz. Jeden Tag erhalte ich eine eMail mit dem aktuellen Backup zugesendet. Benötigt habe ich es glücklicherweise noch nie 🙂

Steffen sagt:

Murphys law 🙂 Solange man sich absichert passiert auch nix.

Olaf Bathke sagt:

Ein Backup weiß man immer dann zu schätzen, wenn man gehackt wurde. Ich kann euch sagen, dass ist kein gutes Gefühl….

Steffen sagt:

Das glaube ich. Bei mir war mal für ne Stunde der Server weg. Die letzte Sicherung lag schon ein wenig zurück. Ich kam ganz schön ins Schwitzen! Zum Glück war aber nichts weiter.

RSS-Feed zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über neue Kommentare per E-Mail informieren.

© 2007 - 2016 lens-flare.de – Fotografie Blog is proudly powered by WordPress.