Tiefenschärfe 

Der als Schärfentiefe (oft auch als Tiefenschärfe) bezeichnete Schärfebereich ist die Ausdehnung des Bereichs im Objektraum entlang der optischen Achse eines optischen Systems, der auf einer bestimmten Auffangebene im Bildraum hinreichend scharf abgebildet wird.

Das bedeutet, ein Objekt kann im Bereich der Schärfentiefe entlang der optischen Achse bewegt werden, ohne dass sein Bild auf einer festen Auffangebene (einem CCD-Sensor, einem fotografischen Film) merklich unscharf wird. Die Schärfentiefe stellt damit das Gegenstück zur Abbildungstiefe dar, denn diese ist derjenige Bereich im Bildraum entlang der optischen Achse, in dem ein hinreichend scharfes Bild entsteht.

Als scharf empfindet ein Betrachter ein Bild dann, wenn Linien und Kanten klare Grenzen aufweisen. In der Fotografie wird der Entfernungsbereich vor dem Fotoapparat oder der Kamera, der in einem Bild scharf erscheint, in der Schärfentiefe betrachtet.

Eine alternative Definition lautet: Die Schärfentiefe ist jener Bereich, der einem normalsichtigen Auge vor und hinter der Scharfstellebene noch scharf erscheint.

Quelle: wikipedia.org

 

 
Wallpaper Downloads: 2285257
tracker